Kulturinsel Einsiedel erlebnisstrotzend wie noch nie!

Kulturinsel Einsiedel, 27. März 2014. In den ersten Jahren der Kulturinsel Einsiedel bei Görlitz fuhr man immer wieder mal hin, um zu gucken, was es wieder Neues gibt. Auch wenn sich die Kulturinsel Einsiedel längst zum einem mächtig gewaltig großen und außerdem noch einzigartigen Abenteuer-Freizeit-Park in enger Zusammenarbeit mit dem benachbarten Erlebnisdorf Nieder Bielau (Bielawa Dolna) gemausert hat: Zu den Besuchsmotiven 2014 dürfte die Lust auf Neuentdeckungen gewiss zählen. Einen Überblick über kleine und große Neubauten, Ideen und Veranstaltungen verschaffen kann man sich - bei freiem Eintritt - am Freitag, dem 28. März, ab 14 Uhr.

Anzeige

Sei pünktlich! 28. März 2014, 14 Uhr, Kulturinsel Einsiedel, Große Bühne

Thema: Turisede

Turisede

Die frühere Kulturinsel Einsiedel ist inzwischen aufgegangen in der Geheimen Welt von Turisede, dem wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen Ferienresort für Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten, vom 1. Deutschen Baumhaus-Hotel bis zum Vögelbaumbett und zum Campingplatz. Einige der Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Seh-Café und geheimem VERSTECKUM, Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte sind das Auenlandorakel und die Feuerlohen der Wünsche zur Sommensonnenwende, das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Ältere Beiträge:

Etliches ist im Entstehen begriffen - der Görlitzer Anzeiger wird in Kürze berichten. Doch zunächst steht das traditionelle "Weckerrasseln - Rumtata, die Inselgeister sind wieder da!" auf dem Programm: Am Freitag, dem 28. März, kommen Bodelmutz und Modelpfutz aus dem Urlaub zurück.

Das ist der Zeitpunkt, zu dem es auch auf der Kulturinsel endlich vierzehn schlägt und das Jahr der Turisedischen Festspiele beginnt!

Am 28. März 2014 geht es um 14 Uhr so richtig los:

    • 14 Uhr an der Großen Bühne: Drück den Troll! Bodel und Model kehren aus dem Urlaub zurück.
    • 14.15 Uhr im Krönum: Inselfilme mit Urlaubserinnerungen
    • 15 Uhr vorm Baumstammlokal: Bodelmutzens und Modelpfutzens Inselrundflug. Schweißtreibende Neuerungen!
    • 16 Uhr Kennt Ihr schon "Das jüngste Gerücht"? So heißt die jüngste Schau im KRÖNUM mit dem Theater zum Essen. Aber soll da nicht die Welt untergehen?
      Es ist die äußerst seltene Glegenheit, vorab einen ersten Blick auf die neue KRÖNUM-Dinnershow zu werfen: Seilartistik von Valentina Zick und Sarah Pfeiffer, Akrobat Nik Urban und Puppenspieler Gerd Kempe sind dabei. Premiere ist am 2. Mai 2014.

    Auswahl aus weiteren Veranstaltungshöhepunkten:
    • 10./11. April 2014: Pädagogische Fachtage "Spielwelten? - Lernräume!"
    • 18. bis 21. April 2014 Osterfeierei - mit Schlappohr und seinen Eiern (die im ganzen Abenteuerfreizeitpark verteilt sind)
    • 30. April 2014 - FUNKELORUM - Turisedische Vorspiele (von Feuer bis Musik und wilde turisedische Aktionen sowie der Siegerkranz beim Neiße Adventure Race)
    • 2. Mai 2014: Premiere im KRÖNUM - Theater zum Essen: "Das jüngste Gerücht"

    Folklorum-Karten!
    Der fixe Fan zahlt nur 70% - gilt bis zum 31. März 2014!
    Die Turisedischen Festspiele 2014 dauern vom 5. bis zum 7. September an und sind die ersten ihrer Art! Musik, Basar, Workshops und zahllose wilde Aktionen!
    Dabei sind Gerhard Schöne, The Shanes, Irfan und sehr viele andere mehr!

    Mehr von der Insel, für die Du reif bist:
    Aktuelle Insel-Infos über brieftaube@kulturinsel.de anfordern!

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: © Görlitzer Anzeiger | Teaser: © www.kulturinsel.com
  • Erstellt am 27.03.2014 - 13:40Uhr | Zuletzt geändert am 27.03.2014 - 16:32Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige