Januarausklang und Februareinstieg im Basta!

Januarausklang und Februareinstieg im Basta!Görlitz, 22. Januar 2014. Görlitz hat ein Jugendkulturzentrum, das heißt "Basta!" - und Görlitz hat eine Online Nachrichten Plattform, die heißt "Görlitzer Anzeiger". Auf der erfährt man die Veranstaltungstermine im Basta! - so einfach ist die Welt!

Anzeige

Heut gehn wir ins Basta!, das sind wir ganz ausrasta....

Freitag, 24.01., Einlass 20 Uhr,
„Komm ocke ma' ins Basta! - Die Lesenacht“

Ob Roman, Kurzgeschichte, Zeitungartikel, Gedicht oder selbst geschriebener Text. Bringt mit, was ihr vorlesen wollt und fühlt euch eingeladen, einfach zu lauschen. Diesmal mit Chips und Dips!
Eintritt frei!

Sonnabend, 25.01., Einlass 22 Uhr,
„Champloo Music Night“

House-, Electro- und Techno-Party
mit Bondexx, Felix, Jan Ketel und Dwell On

Freitag, 31.01., Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr,
„Görlitzer Kantinenlesen #48”

Autoren: Heiko Werning (Brauseboys und Reformbühne Heim & Welt), Dan Richter (Chaussee der Enthusiasten und Kantinenlesen Berlin) und Gotti (Tiere Streicheln Menschen), musikalische Begleitung: Sven Van Thom (Tiere Streicheln Menschen),
Eintritt vier Euro.

Sonnabend, 01.02., Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr,
„Die Häuser denen, die sie brauchen!“

Soli-Party für die MeWa Ostritz,
Punk-Konzert mit den Bands Mukkefuck (Punkrock-Hit-Parade aus Ostritz), Unbekannt (Deutschpunk und HC-Punk aus Ostritz) sowie Atropia (Punk aus Ostritz), Aftershow mit „Heroin und Pommes“ (Punk- und Trash-Disse),
Eintritt fünf Euro.

Prädikat: Hingehen!
Jugendkulturzentrum Basta!,
Hotherstraße 25, 02826 Görlitz
(Nähe Altstadtbrücke)

Kommentar:

Schaut man auf der Basta!-Webseite nach, was geht, erkennt man leicht, dass man hier immer auf dem Laufenden ist.

Es ist nur als Weitsichtigkeit und Verantwortung für das Prinzip "Nach Weihnachten ist vor Weihnachten" (Geschenke gibt es immer wieder...) zu interpretieren, wenn dort (heute am 22. Januar 2014) zu lesen ist: "Das BASTA! wünscht dir eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, schaut am besten auf der BASTA! Facebook Seite vorbei."

Genau, wir sehen uns, basta!

Euer Fritz

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fritz R. Stänker
  • Erstellt am 22.01.2014 - 14:07Uhr | Zuletzt geändert am 22.01.2014 - 14:23Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige