Landkreis Görlitz: Strampeln statt trampeln!

Landkreis Görlitz: Strampeln statt trampeln!Landkreis Görlitz, 19. Mai 2016. Die Sternradfahrt im Landkreis Görlitz hat Tradition - immerhin geht am 21. Mai die 15. Auflage auf Tour, diesmal zum barocken Schlossgelände in Königshain. Wie stets sind alle, die gern mit dem Rad fahren, aufgerufen, sich zu beteiligen. Man kann alleine für sich, mit der Familie und mit Freunden auf dem Drahtesel lostreten.
Abbildung links: Ob sportlich, ob gemächlich oder ganz ohne Fahrrad - zur Sternradfahrt ist jeder willkommen!

Radfahrer werden abgestempelt

Radfahrer werden abgestempelt

Das Schönste an der Radtour ist doch noch immer die Rast.

Damit niemand die Orientierung verliert, führen zehn ausgeschilderte Touren durch den Landkreis Landkreis hin zum gemeinsamen Ziel Schloss Königshain bei Görlitz. Ein Tipp sind die zusätzlichen geführten Touren, auf denen erfahrene Radfahrer als Leitstrampler die Teilnehmer auf eigenen Routen zum Ziel führen.

Natürlich sind auch alle, die nicht Radfahren können oder wollen, auf dem schönen Schlossgelände mit seinen interessanten Gebäuden willkommen.

Stempeln fahren!

Einen Stempel zu bekommen war für Kraftfahrer in früheren Zeiten nichts Gutes, Radfahrer heutzutage freuen sich jedoch darüber. Wer sich in seinen Teilnahmepass, den es an allen Stempelstellen gibt, mindestens drei Stempel drücken lässt und das Dokument an der Zielstempelstelle abgibt, nimmt an einer Tombola teil, Hauptgewinn: ein Trekkingrad. Stempelstellen gibt es derer nahezu 70 und sie sind (O-Ton Landratsamt) liebevoll eingerichtet. Hier kann man sich auch von seinen Strampelstrapazen etwas erholen, ehe es wieder auf den Sattel geht.

Wem nach der Anreise durch den Landkreis Görlitz, der es leicht gekrümmt auf mehr als hundert Kilometer Nord-Süd-Ausdehnung bringt, die Waden noch nicht genug belastet sind, kann noch der Ausschilderung einer Rundtour um Königshain folgen.

Programm!

Am Königshainer Schloss wird ab 11 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit Musik und der beliebten Tombola geboten. Hinu kommen etliche Möglichkeiten zum mitmachen und Kulturbeiträge. So sorgen ab Mittag auf der Bühne beispielsweise die Trommler von Bloco Tucano, das Jugendblasorchester Görlitz mit der Tanzgruppe Bonifac und eine Big Band für Unterhaltung.

Auch an die Kinder ist gedacht: Sie können auf dem Barockschloss so richtig was erleben! Zu entdecken sind unter anderem das Spaßtauchen mit dem Tauchclub Görlitz (wer hat da eigentlich den Spaß - die Taucher oder die Zuschauer? selbstverständlich alle), Wasserspiele mit der Feuerwehr (das ist besser als Feuerspiele mit der Wasserwehr), das ENSO Spielmobil und ein Zirkuszelt der Kindertagesstätte "Haus Sonnenschein".

Für gut Essen und Trinken (sicher auch Radler) ist gesorgt, damit man sich gestärkt auf den Rückweg machen kann - per Fahrrad oder promilletolerantem Bus.

Eintrittsrabatt zur Sportmesse

Wer seine Teilnahmeurkunde, die zur Sternradfahrt ausgestellt wird, vorlegt, bekommt Rabatt auf den Eintrittspreis zur ersten Sportmesse der Oberlausitz "Sport frei!" in Löbau.

Wer eigentlich bezahlt die Radfahrer-Sause?

Die Sternradfahrt des Landkreises Görlitz wird aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen der Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und mit Unterstützung der Euroregion Neisse e.V. realisiert.

Mehr Wissen

Detaillierte Informationen zu den Touren und zum Programm (löblicherweise auch das Faltblatt und den Teilnahmepass auf deutsch, tschechisch und polnisch unter Aktuelles/Download) - gibt es auf der wirklich informativen Webseite zur Sternradfahrt. Auf dem Plakat zum Radelereignis (ca. 1,65MB) kann man sich eine Landkarte des gar nicht kreisförmigen Kreises Görlitz angucken, auf der die Touren eingezeichnet sind.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: Skitterphoto
  • Zuletzt geändert am 19.05.2016 - 15:36 Uhr
  • drucken Seite drucken