Küche finanzieren: So kocht die Familie gemeinsam in der neuen Küche

Küche finanzieren: So kocht die Familie gemeinsam in der neuen KücheGörlitz, 16. Januar 2023. Ein Umzug - etwa nach Görlitz, wenn's am neuen Wohnort etwas preiswerter sein soll - ist meistens mit hohen Kosten verbunden. Dazu gehört der Kauf einer neuen Küche. Dieser möglichst große Raum ist nicht nur zum Kochen und Essen da, sondern auch zum gemeinsamen Entspannen und Plaudern. Wenn man sich eine neue Küche kaufen möchte, sollte man einige Punkte beachten, bevor man die Finanzierung in die Hand nimmt.

Abb.: Viele moderne Küchen sind hell und freundlich und laden zum Verweilen ein

Symbolfoto: Skitterphote, Pixabay License

Anzeige

Verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für eine neue Küche

Thema: Ratgeber

Ratgeber

Guter Rat muss nicht teuer sein, kann aber teure Erfahrungen ersparen. Ratschläge und Tipps aus Wirtschaft, Finanzen, Heimwerken, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Erziehung und zum Verhalten.

Wer das Vergnügen hat, einen Abend beim Görlitzer Anzeiger zu verbringen, der weiß: Der gemütlichste Ort ist und bleibt die Küche. "Na, geht doch ins Wohnzimmer!", pflegt die Hausvorständin leicht entnervt immer wieder aufzufordern. Fakt ist: Wer sich einmal in der Küche festgesessen hat, der bleibt.

Wenn es aber um eine neue Küche geht, dann sollte man zunächst einmal überlegen, wie viel Geld man für die neue Küche ausgeben möchte. Es gibt unterschiedliche Arten von Küchen, von den günstigeren Einsteigermodellen bis hin zu den Luxusküchen mit allen Extras. Möchte man mit der Familie oder mit Freunden kochen, so benötigt man Platz und eine solide Ausstattung. Sobald man weiß, welche Art von Küche man kaufen möchte, kann man sich überlegen, wie man die Küche finanzieren möchte. In der Regel gibt es drei Möglichkeiten: den Kauf in Raten, den Kauf auf Kredit oder den Kauf in bar.

Ratenzahlungen sind sehr verbreitet

Wenn man die Küche in Raten kaufen möchte, sollte man sich überlegen, ob man einen Ratenkaufvertrag mit dem Händler abschließen oder ob man einen Kredit bei einer Bank oder Sparkasse aufnehmen möchte. Beim Ratenkaufvertrag und bei einem Kredit bei einer Bank oder einer Sparkasse zahlt man jeden Monat eine bestimmte Summe, bis die Küche vollständig bezahlt ist. Der setzt sich aus der Summe aus eine Tilgungsrate und einem effektiven Zinsanteil zusammen.

Die dritte Möglichkeit ist der Kauf der Küche in bar. Dies ist natürlich die günstigste Variante, allerdings haben nicht alle Familien genug Ersparnisse, um eine teure Küche vollständig in bar zu bezahlen.

Wenn man sich für einen Ratenkauf oder einen Bankkredit entscheidet, sollte man unbedingt die Zinsen vergleichen. Die effektiven Zinsen für Ratenzahlungsverträge sind oft etwas höher als bei banküblichen Kreditverträgen. Jedoch bieten einige Händler eine Null-Prozent-Finanzierungen für feste Laufzeiten an. Allerdings sollte man auch bedenken, dass man bei einem Ratenzahlungsvertrag oft keine den effektiven Jahreszins erhöhende Bearbeitungsgebühren zahlen muss, wie es meist bei einem Bankkredit oft der Fall ist.

Moderne Option: Onlinekredite

Viele Verbraucher entscheiden sich dafür, einen Onlinekredit aufzunehmen, um die Küche – ob nun vegetarisch oder nicht – zu finanzieren. Es gibt viele verschiedene Anbieter von Onlinekrediten, die sich auf die Finanzierung von Küchen spezialisiert haben. Die Auswahl an Anbietern ist groß und es stehen verschiedene Arten von Krediten zur Auswahl. Daher ist es wichtig, sich vor der Entscheidung für einen Anbieter genau informieren und die Angebote zu vergleichen.

Extratipp: Kredit berechnen

Bei der Suche nach einem geeigneten Kredit sollte man den gewünschten Betrag festlegen. Dieser sollte so genau wie möglich angegeben werden, damit der Anbieter ein passendes Angebot machen kann. Zudem ist es wichtig zu überlegen, in welcher Höhe der gewünschte Betrag monatlich gezahlt werden kann. Online-Kreditanbieter haben den großen Vorteil, dass man Kredite auch online berechnen kann. Entspricht das Ergebnis nicht den eigenen Vorstellungen, so kann man nach anderen Anbietern Ausschau halten, einen alternativen Kredit berechnen und andere Optionen in Betracht ziehen.

Besonders wichtig: Laufzeit und Zinsen

Die Laufzeit und die Zinsen sind besonders wichtige Aspekte bei der Suche nach einem geeigneten Kredit. Die Laufzeit sollte so gewählt werden, dass die Raten tatsächlich zu leisten sind und die Rückzahlung des Darlehens innerhalb der vereinbarten Frist erfolgen kann. Grundsätzlich gilt: Kurze Laufzeit bedeutet hohe Raten und schnelle Entschuldung, während eine Länere Laufzeit gewöhnlich die Zinslast steigen lässt.

Der wirkliche Vorteil von Onlinekrediten liegt in der Transparenz. Man kann nicht nur Anbieter miteinander vergleichen, sondern auch online Kredite berechnen und so das beste Angebot für seinen Bedarf finden.

Resümee

Bevor man sich für eine Finanzierungsmethode entscheidet, sollte man also genau abwägen, welche Option die beste ist. Es ist ratsam, sich über die verschiedenen Angebote zu informieren und diese zu vergleichen. So findet man die Finanzierungsmethode, die am besten zu seinen Bedürfnissen und seiner Familie passt. Dann steht dem gemeinsamen Kochen mit der ganzen Familie nichts mehr im Weg.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Erstellt am 16.01.2023 - 18:35Uhr | Zuletzt geändert am 16.01.2023 - 20:33Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige