Superfood Hanf: Rezepte-Tipps zum Backen und Kochen

Superfood Hanf: Rezepte-Tipps zum Backen und KochenGörlitz, 28. Mai 2019. Wer an Hanf denkt, assoziiert die Pflanze vermutlich im ersten Moment mit einem Rauschmittel, was in Görlitz ein heißes Thema ist. Doch Hanf und seine Samen sind weit mehr als eine Droge. Ganz im Gegenteil: Längst hat Hanf in den Küchen dieser Welt Einzug gehalten, denn die Hanfsamen sowie daraus gewonnenes Mehl und Öl entstammen einer vollkommen anderen Sorte, dem Nutzhanf (Was ist Nutzhanf?). Diese Hanfart erzeugt zwar keinen Rauschzustand, schmeckt dafür aber umso besser.

Wertvolle Inhaltsstoffe des Nutzhanfs

Wertvolle Inhaltsstoffe des Nutzhanfs

Hanfsamen – eine Grundlage gesunder und schmackhafter Ernährung

Für professionelle und Hobby-Köche ist es vermutlich schon lange kein Geheimnis mehr, dass Hanf in vielerlei Varianten dem Gaumen schmeichelt. So erinnern Hanfsamen an kleine Nüsse, die mit ihrem süßlichen Aroma, vielen Mineralstoffen, Vitaminen sowie Omega-3- und 6-Fettsäuren begeistern. Deshalb wird Hanföl heute ebenfalls als kostbares pflanzliches Öl geschätzt, das mit seinem hohen Gehalt an den genannten Omega-3-Fettsäuren punktet. Das extrem fetthaltige und glutenfreie Hanfmehl ist bestens zum Binden und Verfeinern von Soßen geeignet.

Knackig, frisch, gesund: Krautsalat mit Hanfsamen-Dresssing

Eine Gaumenfreude ist beispielsweise dieses Rezept für einen Krautsalat mit Hanfsamen-Dresssing, das binnen kürzester Zeit zubereitet ist. Hierfür ist ein Mandolinenschneider hilfreich, um das Kraut zu bearbeiten. Die beigefügten Hanfsamen sind bei dieser kulinarischen Kreation ein besonderes Hilfsmittel, um eine Aufnahme von Proteinen, Ballaststoffen und Mineralien noch effektiver zu gestalten. Besonders gut schmeckt der Salat übrigens, wenn dieser für ein paar Stunden im Kühlschrank durchgezogen ist.

Für den veganen Salat findet man hier ein leckeres Rezept:

    • 400 bis 500 Gramm an fein gehacktem Rot- oder Weißkraut
    • jeweils 30 Milliliter an Agaven- oder Honigsirup, Apfelessig sowie scharfem Senf
    • jeweils 5 Milliliter an Kreuzkümmel, Selleriesamen und gemahlenem Koriander
    • 80 Milliliter natives Olivenvöl Extra
    • 1 gehackte Knoblauchzehe
    • 50 Gramm Hanfsamen-Dressing
    • Salz zum Abschmecken

Nachdem Hobby-Köche das Kraut zerkleinert und in eine große Schüssel gegeben haben, rühren diese alle anderen Zutaten in einer kleinen Schüssel an – außer den Hanfsamen. Sind alle Zutaten miteinander vermischt, werden die Hanfsamen beigemengt. Der Krautsalat sollte nach spätestens 24 Stunden verzehrt werden.

Hanf mediterran genießen: mit Gemüse-Spaghetti mit Hanfpesto

Liebhaber der italienischen Küche kommen bei Gemüse-Spaghetti mit Hanfpesto auf ihre Kosten.

Für diese Köstlichkeit sind für vier Personen folgende Zutaten erforderlich:
    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 Esslöffel Hanföl
    • jeweils 400 Gramm Zucchini und Möhren
    • Pfeffer und Salz zum Abschmecken
    • ein paar Basilikumblätter
    • 115 Gramm Hanfsamen
    • 1 Esslöffel Vollkornsemmelbrösel
    • 50 Gramm Cashewkerne

Für die Zubereitung des Hanfpestos vermengen Hobby-Köche den in Würfel geschnittenen Knoblauch mit Basilikum, Hanföl, Hanfsamen sowie Salz und Pfeffer. Anschließend werden die Cashewkerne in einer Pfanne angeröstet und mit den Semmelbröseln und Hanfsamen fein gemahlen. Die geputzten und geschälten Möhren und Zucchini können nun in dünne Streifen geschnitten und anschließend in Salzwasser blanchiert werden. Dann ist es an der Zeit, die Gemüse-Spaghetti zuzubereiten und mit Hanfpesto sowie Parmesan zu bestreuen.

Viele Rezepte für jeden Geschmack

Wer seinem Körper eine kulinarische Wohltat gönnt, schöpft bei dem umfangreichen Angebot an Back- und Kochrezepten mit Hanf aus dem Vollen. Schließlich sind Delikatessen wie Buchweizen-Hanfriegel oder mit Hanfmehl mit Pizza nicht nur gesund, sondern diese lukullischen Kreationen zaubern Feinschmeckern darüber hinaus ein Lächeln ins Gesicht.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto mit weißer Schüssel: Susanna_Sieg / Susanna Sieg, Foto ohne Schüssel: ulleo / Ulrike Leone, beide Pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 28.05.2019 - 15:16 Uhr
  • drucken Seite drucken