In Görlitz gibt es immer was zu naschen

Görlitz, 23. März 2015. Sicher, aber viermal treiben es die Görlitzerinnen und Görlitzer in diesem Jahr mit Ihrer Nascherei auf den Höhepunkt: An den Sonnabenden 9. Mai, 6. Juni, 4. Juli und 5. September lädt die Naschallee auf der unteren Elisabethstraße ein, sich die Taschen vollzupacken.

Anzeige

Lust auf Naschallee

Vorfrühlingssonne lockt hinaus an die Luft, Händler, Handwerker und Wirte werden unruhig: Es drängt sie nach Marktplätzen unter freiem Himmel. Kein Wunder also, dass die vier diesjährigen Naschallee-Termine schon jetzt auf reges Interesse stoßen - vereint sie doch besondere Angebote gemeinsam mit dem traditionellen Wochenmarkt zu einer "Allee der Köstlichkeiten".

Zur Naschallee 2015 gibt es einen farbenfrohen Flyer zum Download. Allgemeine Informationen und die Teilnahmebedingungen sind online verfügbar.

Sag mir, wo Du stehst - auf welcher Seite des Verkaufsstands?
Wer Blüten, Beeren, Brezeln, Backfisch oder Bienenhonig anbieten möchten, sollte sich per Teilnahmebogen melden. "Für besondere Angebote ist immer Platz", meinen die Organisatoren. Wer sich aber möglichst bald anmeldet, spart Aufwand - organisiert wird nämlich überwiegend ehrenamtlich. Der Kontakt funktioniert am einfachsten per E-Mail.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Foto: unserekleinemaus, pixabay, Lizenz CC0 Public Domain
  • Erstellt am 23.03.2015 - 16:13Uhr | Zuletzt geändert am 23.03.2015 - 16:41Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige