ViaThea am Bucherlös beteiligt

ViaThea am Bucherlös beteiligtGörlitz, 20. März 2013. Das ViaThea Straßentheaterfestival des Jahres 2013 kann mit Unterstützung aus der Görlitzer Kulturszene rechnen: Mike Altmann und Axel Krüger bringen jetzt ihr zweites Buch "Die Hoffmann stirbt zuletzt" an die Ladentische. Für jedes der mit Kurzgeschichten gefüllten Exemplare, das darüberwandert, fließen drei Euro an das ViaThea.

Neue Vereinsmitglieder machen sich nützlich

Neue Vereinsmitglieder machen sich nützlich

Was wir schon immer ahnten: Poesie hat zwei Gesichter.
Links Mike Altmann, rechts Axel Krüger.

So kann sich Susanne Schneider, Vorsitzende des ViaThea-Fördervereins, nicht nur über zwei neue Mitglieder in Form beider Autoren freuen, sondern auch über deren tätige Mitwirkung und die Aussicht auf Erlöse zu Gunsten des beliebten Straßentheaterfestivals.






Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Stadtverwaltung Görlitz
  • Zuletzt geändert am 20.03.2013 - 18:17 Uhr
  • drucken Seite drucken