Görlitzer Hallenhäuser an der Via Regia

Görlitzer Hallenhäuser an der Via RegiaGörlitz, 10. Januar 2014. "Görlitzer Hallenhäuser an der Via Regia" ist der Titel einer neuen Fotoausstellung, zu deren Vernissage morgen Nachmittag Interessenten herzlich eingeladen sind. Die hier erstmals öffentlich gezeigten Aufnahmen des Berliner Fotografen und Architekten Ulrich Schwarz sind wesentlicher Bestandteil der Görlitzer Weltkulturerbe-Bewerbung.

Beeindruckende Dokumentation

Beeindruckende Dokumentation

Die Görlitzer Altstadt - Foto ganz oben der Zugang durch die Brüderstraße - ist ein Baudenkmal, in dem es sich gut leben lässt.

Der 1963 in Wuppertal geborene Ulrich Schwarz gilt als einer der führenden Architekturfotografen Deutschlands. Die Görlitzer Hallenhäuser hat er Ende Dezember 2012 dokumentarisch erfasst und dabei beeindruckende Dokumente geschaffen.

Prädikat: Hingehen!
Sonnabend, 11. Januar 2014, 15 Uhr,
Galerie Brüderstraße 9, 02826 Görlitz.

Die Ausstellung ist bis zum 27. Januar 2014 zu sehen.
Die Öffnungszeiten der Galerie sind
montags bis freitags von 11 bis 18 Uhr
sonnabends von 13 bis 18 Uhr.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © www.BeierMedia.de
  • Zuletzt geändert am 10.01.2014 - 09:22 Uhr
  • drucken Seite drucken