Demenz – die Vorzeichen rechtzeitig erkennen!

Demenz – die Vorzeichen rechtzeitig erkennen!Landkreis Görlitz, 22. September 2021. Was ist Demenz? Und was bedeutet es an Alzheimer erkrankt zu sein oder was steckt hinter der Bezeichnung Alzheimer-Demenz? Hierzu wird aúsgiebig vom Landkreis Görlitz im Rahmen des Welt-Alzheimertages informiert. Das ist auch nötig, denn der Bedarf an kompetenten Informationen ist groß.

Abb.: Auch mit einer Demenzerkrankung ist das Leben noch lebenswert, wenn man selbst weiß und vor allem die Angehörigen wissen, wie man damit umgehen kann. Die gebotenen Hilfen sollten genutzt werden

Bildquelle: Landratsamt Görlitz

Anzeige

Online Angebote des Landkreises Görlitz

Thema: Ratgeber

Ratgeber

Guter Rat muss nicht teuer sein, kann aber teure Erfahrungen ersparen. Ratschläge und Tipps aus Wirtschaft, Finanzen, Heimwerken, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Erziehung und zum Verhalten.

Noch bis zum 25. September 2021 informiert der Landkreis Görlitz anlässlich des Welt-Alzheimertages mit vielen Online Angeboten ausführlich über das Thema Demenz.

Demenz: Dahinter steckt oftmals die Angst, von dieser Erkrankung selbst betroffen zu sein. Oder auch die Sorge, wie gehe ich mit meinen nächsten Angehörigen um, die eventuell betroffen sind? Wie gehe ich damit um, wenn Vater oder Mutter mich im Alter vielleicht nicht mehr erkennen?

Mit einer Demenzerkrankung verändert sich vieles, und da diese Krankheit schleichend vorangeht, bringt sie natürlich auch viele Unsicherheiten und Unklarheiten mit sich. Bin ich erkrankt, nur weil ich immer öfter etwas vergesse oder ist einfach der Kopf zu voll? Wie gehe ich mit meinen erkrankten Angehörigen um und von wem kann ich Unterstützung in dieser schwierigen Situation erhalten?

Deshalb heißt es, sich frühzeitig zu informieren und Vorsorge zu treffen, Unklarheiten zu beseitigen und etwaige Fragen von Fachleuten beantworten zu lassen. Denn wenn der Großvater seine Enkelin nach 40 Ehejahren besorgt nach der fremden Frau in seinem Bett fragt, ist es bereits zu spät.

Frische Luft, gute Ernährung und seinen Kopf auf Trab zu halten, das kann der Krankheit entgegenwirken. Verhindern können Betroffene sie nicht, bei den unterschiedlichen Arten von Demenz muss jedes Krankheitsbild differenziert betrachtet werden. Hier gilt es hin- und nicht wegzuschauen.

Ziel des Landkreises Görlitz ist es, in Zusammenarbeit mit der Landesinitiative Demenz Sachsen e.V. und dem Städtischen Klinikum Görlitz die Öffentlichkeit zu sensibilisieren, zu informieren und den Umgang mit der Erkrankung durch umfassende Informationen zu erleichtern und die Betroffenen damit zu unterstützen.

Mehr:
Programm mit allen Veranstaltungen des Landkreises Görlitz

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red / ceb | Bildquelle: Landratsamt Görlitz
  • Erstellt am 23.09.2021 - 07:27Uhr | Zuletzt geändert am 23.09.2021 - 09:22Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige