Keine Corona-Entwarnung im Landkreis Görlitz

Keine Corona-Entwarnung im Landkreis GörlitzLandkreis Görlitz, 18. April 2020. Ungeachtet der bevorstehenden Lockerung von Antiepidemie-Maßnahmen in Sachsen in Verbindung mit neuen Auflagen und Empfehlungen verbreitet sich das für viele lebensgefährliche Coronavirus SARS-CoV-19 weiter. So waren gestern im Landkreis Görlitz sechs neue nachgewiesene Infektionen zu verzeichnen.

Spätestens, wenn die Gaststätten wieder öffnen, wird es wieder einmal Zeit für einen Auflug auf die Görlitzer Landeskrone

Foto: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Öffentlicher Linienverkehr ab 20. April 2020 planmäßig

Öffentlicher Linienverkehr ab 20. April 2020 planmäßig

Tipp für die Radtour: Unterwegs im Hügelland an der Neiße. Im Vordergrund die Bauernkirche St. Ursula in Friedersdorf. Heute eine der sieben Ortschaften von Markersdorf hieß der Ort früher Friedersdorf a.d.L., was für an der Landeskrone steht

Foto: © BeierMedia.de

Thema: Coronavirus

Coronavirus

Infektionen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) verlaufen pandemisch. Lebensgefahr besteht bei einer Erkrankung an Covid-19 vor allem für Immungeschwächte und Ältere. Vielfältige Maßnahmen sollen die Ausbreitung verlangsamen, um medizinische Kapazitäten nicht zu überlasten sowie Zeit zur Entwicklung eines Medikamentes und eines Impfstoffs zu gewinnen. Im Blickpunkt stehen auch die Wirtschaft und soziale Auswirkungen.

Von den bisher festgestellten 238 Corona-Infektionen gelten 48 Personen als wieder geheilt. Die Zahl der durch das Gesundheitsamt derzeit angeordneten Quarantänen ist von vorgestern auf gestern mit 156 stabil geblieben. Insgesamt haben bereits 434 Personen eine komplette Quarantänezeit durchlaufen. Noch immer sieben Personen befinden sich in stationärer Behandlung, eine davon intensivmedizinisch. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis Görlitz, bei denen Covid-19 eine Rolle spielte, hat sich nicht weeitet erhöht und liegt bei 13.

Dank der Produktion von Mund-Nasen-Masken durch die Frottana Textil GmbH & Co KG Großschönau im Süden des Landkreises konnten in dieser Woche weitere 15.000 bestellte Masken durch die Landkreisverwaltung verteilt werden.

Öffentlicher Linienverkehr einschließlich aller Schülerlinien im Landkreis Görlitz ab Montag wieder planmäßig

Ab Montag, dem 20. April 2020, wird der Schulbetrieb für die Abschlussklassen an den Gymnasien, Berufsbildenden Schulen, Oberschulen und Förderschulen im Landkreis Görlitz wieder aufgenommen. Gleichzeitig wird ab diesem Tag der öffentliche Linienverkehr einschließlich aller Schülerlinien im Landkreis Görlitz wieder planmäßig nach den Fahrplänen an Schultagen verkehren.

Alle Fahrgäste werden gebeten, sich in den seit 15. Dezember 2019 gültigen Fahrplänen auf den Internetseiten der Verkehrsunternehmen, Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck mbH (KVG) und Regionalbus Oberlausitz GmbH (RBO), auf der Internetseite des ZVON sowie an den Haltestellen über das reguläre Fahrplanangebot an Schultagen zu informieren.

Zudem wird der freigestellte Schülerverkehr wieder für die betreffenden Schüler organisiert. Schüler bzw. deren Sorgeberechtigte werden gebeten, sich direkt an das Unternehmen, welches die Beförderung vor dem 23. März 2020 durchgeführt hat, zu wenden, um die Fahrzeiten abzustimmen.

Sonderregelungen während der Coronapandemie

Bei allen Bussen und auf allen Linien der KVG und der RBO im Landkreis Görlitz bleiben der Ein- und Ausstieg an der ersten Tür sowie der Fahrausweis-Verkauf weiterhin ausgesetzt. Der Landkreis Görlitz, die KVG und die RBO bitten daher ihre Fahrgäste, die notwendigen Tickets vorab über die App "HandyTicket Deutschland" zu erwerben.

Im Sinne der Gesundheitsvorsorge des Fahrpersonals, das sonst einem besonders hohen Risiko ausgesetzt wäre, sollten die vorderen Sitzreihen möglichst freigehalten werden. Darüber hinaus darf zur Einhaltung der Abstandsregelungen nur jede zweite Sitzreihe besetzt werden und es dürfen maximal zwei Personen je Sitzreihe jeweils an den Fensterplätzen sitzen.

Mehr:
Allgemeine Informationen und Handlungsempfehlungen des Landkreis Görlitz

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Erstellt am 18.04.2020 - 07:41Uhr | Zuletzt geändert am 18.04.2020 - 08:14Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige