FVKS unter den Futuristen

Görlitz-Zgorzelec. Mit seinem "AktivTheater" aus der eigenen Veranstaltungsreihe „Kinder brauchen Liebe" hat der Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. (FVKS) bei der Ausschreibung „Sei ein Futurist“, einem Gemeinschaftsprojekt der Deutschen UNESCO-Kommission und der dm-Drogerie-Märkte, teilgenommen und gewonnen.

Anzeige

Auszeichnung für regionale generationenübergreifende Kulturarbeit

Ziel von "Sei ein Futurist!" ist es, junge Menschen dazu anzuregen, sich nachhaltig für eine lebenswerte Zukunft zu engagieren.

Bis Ende April waren Projektinitiatoren dazu aufgefordert, ihre Vorschläge einzureichen. Die Initiative "Sei ein Futurist!" soll zugleich auf die UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" aufmerksam machen, die die Vereinten Nationen für die Jahre 2005 bis 2014 ausgerufen haben. Ihr Ziel ist es, die Prinzipien nachhaltiger Entwicklung weltweit in der Bildung zu verankern.

"Für den Förderverein Kulturstadt ist diese Auszeichnung eine besondere Anerkennung für sein Engagement, insbesondere in der generationenübergreifenden Kulturarbeit der Europaregion Görlitz-Zgorzelec", nahm FVKS-Vorstandsmitglied Dr. Matthias Krick Stellung zur Auszeichnung.

Mehr:
http://www.sei-ein-futurist.de

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /red
  • Erstellt am 26.07.2009 - 09:27Uhr | Zuletzt geändert am 26.07.2009 - 09:27Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige