Geheimnisverrat in Turisede

Geheimnisverrat in TurisedeTurisede, 14. Dezember 2018. Es sind drei bedeutungsschwangere Tage für die Geheime Welt von Turisede, den leicht verrückten Abenteuerfreizeiturlaubspark nahe Görlitz. Gestern, morgen, übermorgen – nur der Görlitzer Anzeiger erklärt, was los ist.
Abbildung: Zu tun ist immer, vor allem das Laub muss weg

Das ist ja benebelt, das Schwein!

Das ist ja benebelt, das Schwein!

Abwarten und Tee trinken? Nö, aber die Arbeit soll ja Spaß machen!

Thema: Turisede

Turisede

Die frühere Kulturinsel Einsiedel ist inzwischen aufgegangen in der Geheimen Welt von Turisede, dem wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen Ferienresort für Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten, vom 1. Deutschen Baumhaus-Hotel bis zum Vögelbaumbett und zum Campingplatz. Einige der Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Seh-Café und geheimem VERSTECKUM, Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte sind das Auenlandorakel und die Feuerlohen der Wünsche zur Sommensonnenwende, das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Ältere Beiträge:

Deckname "Lachmehl"

Der Geheimnisverrat geschah gestern: Unter dem Decknamen "Lachmehl" wurde – wohl über Turileaks – eine E-Mail in die Welt hinausgepostet, die einen top-aktuellen Videolink enthält. Und der hat es in sich: Verrät er doch geheimste Betriebsinterna. Konkret geht es es darum, wie die mit Arbeit überhäuften Holzgestalter ihren Chef dazu bringen, an Weihnachten zu denken. Weil sie sich auf die Socken gemacht haben, liegt was, wie man sich vorstellen kann, in der Luft...

Bestellen kann man sich sein Lachmehl beim Lachmehl-Dealer, dem Brieftäuberich aus Turisede, natürlich per Mehl.

Turisede anders kennenlernen zum SUBOTNIK

Was morgen, am 15. Dezember 2018, geschehen wird, ist hingegen kein Geheimnis: Dann ist wieder SUBOTNIK angesagt. Treff ist um 7.30 Uhr im SPEISUM hinterm KRÖNUM. Hier gibt es erst einmal Frühstück und dann geht es hinaus in den Park, wo immer viel zu tun ist. Wer bis zum Kaffee gegen 16 Uhr durchhält, bekommt ein Dankeschön, nämlich eine Familieneintrittskarte in die Geheime Welt von Turisede oder eine Ticket für eine Person für einen FOLKLORUM-Tag. Wichtiger noch: Ganz nebenbei erlebt man, wie es zugeht hinter den Kulissen dieser bunt-verrückten, von künstlerischen Holzgestaltern ersonnenen Welt.

Am Sonntagnachmittag spielen im Baustammlokal

Am Sonntag dann – das ist der 16. Dezember 2018 – ist (wie immer sonntags) von 14 bis 17.30 Uhr Testspielen im Baumstammlokal angesagt. Diesmal steht ein Brettspiel im Mittelpunkt. Wer dabei ist, kann sich als Pirat wie "Francis Drake" fühlen und seinen piratischen Gelüsten freien Lauf lassen. Hauptsache, man kommt erstmal durch die Hafenstraße... Vortritt wird nicht gegeben!
Da ist es schon gut, wenn die Kinder ein anderes Spiel ausprobieren: "Tempo kleine Schnecke" kann ja nicht schaden – die Turiseder jedenfalls wünschen viel Spaß beim Spiel!

Turisedische Spieletauschbörse

Ach so: Spiele, die wegen vollkommener Überdrüssigkeit nicht mehr gebarucht werden, bitte mitbringen und auf der turisedischen Spieletauschbörse einfach eintauschen gegen ein anderes.

Auch Spieler müssen essen

Zu der ganzen Spielerei gibt es an jedem Sonntag ein besonderes Gericht, diesmal "Benebelten Schweinerücken wild und gezähmt unterm Fichtendach mit Schwarzwurzeln und Kartoffelkuchen". "Guten Appetit!", ruft Elke mit der ganzen Crew durch die Küchentür.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: TEB | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 13.12.2018 - 21:01 Uhr
  • drucken Seite drucken