Viele Touristen zieht es nach Görlitz

Viele Touristen zieht es nach GörlitzGörlitz, 19. Mai 2019. Einen kräftigen Zuwachs verzeichnete der Görlitz-Tourismus im ersten Quartal des Jahres 2019, meldet die städtische Wirtschaftsförderungsgesellschaft Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH auf Basis von Zahlen des Statistischen Landesamtes des Freistaates Sachsen.
Abbildungen: Zu den Besuchermagneten zählen auch von der Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH organisierte Großveranstaltungen wie der Schlesische Tippelmarkt, das Görlitzer Altstadtfest oder der Schlesische Christkindelmarkt.

Neues Rekordjahr deutet sich an

Mit einem Plus von 14,5 Prozent im Bereich der gewerblichen Übernachtungen und sogar von 19,2 Prozent bei den Ankünften im Vergleich zu 2018 ist der Görlitzer Tourismus mit einem sehr guten ersten Quartal in das Jahr 2019 gestartet.

In absoluten Zahlen bedeutet das für die Zeitspanne von Januar bis März 2019: 20.849 Ankünfte in gewerblichen Betrieben ab zehn Betten sowie 41.587 Übernachtungen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer lag bei exakt zwei Tagen.

Auch im Vergleich zum touristischen Rekordjahr 2017 bedeuten diese Zahlen mit Steigerungen um 10 Prozent bei den Übernachtungen und um 23 Prozent bei den Ankünften einen deutlichen Zuwachs.

Teilen Teilen
Stichörter Stichwörter
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 19.05.2019 - 06:43 Uhr
  • drucken Seite drucken