Görlitz verlängert Lebensdauer von Straßen

Görlitz verlängert Lebensdauer von StraßenGörlitz, 28. Juli 2020. Das Verfahren ist einfach, aber wirksam: Wird Edelsplitt mittels einer aufgespritzen Bitumenemulsion auf die Straßenoberfläche geklebt, hält die Straße drei bis fünf Jahre länger als ohne dieses Make-up. Nicht nur, dass der Belag rauer und damit griffiger wird, vor allem die dadurch verschlossenen Risse, die sonst im Winter zu weiteren Schäden führen würden, wirken lebensverlängernd.

Symbolfoto: © BeierMedia.de

Anzeige

Wo die Straßen in Görlitz beschichtet werden

Die Oberflächenbehandlung von Straßen erfolgt im Zuge des jährlichen Straßenunterhalts. In dieser Woche sind die Kastanienallee / Leschwitzer Straße und in Königshufen Am Wiesengrund dran.

Insbesondere die Kraftfahrer sollten beachten: Auf der Kastanienallee / Leschwitzer Straße wird unter laufenden Verkehr bei kurzzeitigen Sperrungen gearbeitet; auf der Straße Am Wiesengrund ist die Vollsperrung der gesamten Fahrbahn und der angrenzenden Parkplätze vorgesehen.

Die Görlitzer Stadtverwaltung bittet die Anlieger und Nutzer der Baubereiche, sich auf die Bauarbeiten einzustellen und ihre Fahrzeuge auf anderen Straßen im Wohnumfeld abzustellen.

Allerdings sind die Arbeiten wetterabhängig. Bei Regen geht gar nichts, dann müssen die Termine verschoben werden.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © BeierMedia.de
  • Erstellt am 28.07.2020 - 06:39Uhr | Zuletzt geändert am 28.07.2020 - 07:02Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige