Görlitzer Görls heben Görlitzer Schatz

Görlitzer Görls heben Görlitzer SchatzGörlitz, 22. August 2021. Görlitz erweist sich immer wieder als Talenteschmiede – doch dann sind sie weg, die Talente. Im Handball will das der erst in diesem Jahr gegründete "Görlitzer HC e.V. – die GÖRLS" ändern und ist mit sportlichen Leistungen und professionellem Marketing auf dem besten Wege, Görlitz zur Handball- oder besser Handballerinnenstadt zu machen.

Abb.: Unterschrieben und gestempelt von Vereinspräsidentin Elisabeth Puschmann (li.) und SKAN-Standortleiterin Nancy Wauer

Bildquelle: Görlitzer HC e.V. – die Görls

Anzeige

Görlitz als europäische Talenteschmiede und als Leistungszentrum

Der Verein kann auf Görlitzer Handballtraditionen wie etwa beim Sportverein Koweg aufbauen, will aber mit erfahrenen Managern und Trainern diesen Schatz heben und in die zweite Bundeslifa führen. An Selbstbewusstsein mangelt es den Görls dabei nicht, wie auf der in Inhalt und Gestaltung vorbildlichen Webseite des Vereins zu erfahren ist: "Unser Ziel ist es, die Europastadt Görlitz als europäische Talenteschmiede und als Leistungszentrum im weiblichen Handball zu entwickeln, denn sie liegt an einer neuen europäischen Wirtschaftsachse, die von Paris über Saarbrücken, Frankfurt, Erfurt und Dresden über Görlitz bis nach Breslau, Krakau und Kiew führt."

"Wow!", mag man sich angesichts dessen bei der SKAN Deutschland GmbH in Görlitz-Hagenwerder gedacht haben. Weil die Görls es jedoch nicht bei Worten belassen und neben ihren Leistungen und ambitionierten Zielen im Spitzensport auch den Breitensport nicht vernachlässigen, konnten die Handballerinnen SKAN nun als Mitglied in ihrem Partnernetzwerk gewinnen. SKAN-Standortleiterin Nancy Wauer dazu: "Unser Sponsoring‐Engagement verstehen wir als Verantwortung, die wir als Unternehmen für die Menschen hier im Landkreis haben. Wir möchten versuchen, ein Stück unseres Erfolges mit Dank und von Herzen an die Region zurückzugeben. Wir sind stolz, das ambitionierte Ziel der GÖRLS, die 2. Bundesliga zu erreichen, getreu unserem Motto 'Together always one step ahead' unterstützen zu dürfen."

Über den unbefristeten Vertrag, der auf die Nachwuchsförderung fokussiert, freut sich auch Elisabeth Puschmann, als Präsidentin des Görlitzer HC gewissenmaßen das Top-Görl: "So einen starken Partner an der Seite zu haben, gibt Kraft!"

Tipp:
Trainerseminar mit dem Görlitzer HC in der Jahnsporthalle Görlitz vom 3. bis zum 5. September 2021.

Kulturzuschlag:
Wird das die Hymne der Görls?

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Bildquelle: Görlitzer HC e.V. – die Görls
  • Erstellt am 22.08.2021 - 05:51Uhr | Zuletzt geändert am 22.08.2021 - 06:49Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige