Erste Plätze für junge Görlitzer Tanzsportler

Görlitz | Eching, 10. März 2014. Beim Ranglistenturnier in Eching in Bayern - hervorragend vom TG Landshut 1861 e.V. organisiert - konnten die Tänzerinnen und Tänzer des Görlitzer Karneval- und Tanzsportverein e.V (GKV) am 8. März erneut überzeugen. Erschöpft, aber überaus erfolgreich waren sie gestern Abend zurückgekehrt.

Anzeige

Tolles Ergebnis gibt Mut für Bayerische Meisterschaften

Gleich nach dem Turnierbeginn startete die jüngste Turnierteilnehmerin des Görlitzer Karneval- und Tanzsportvereins, die neunjährige Mai Phuong Do, in der Disziplin "Schüler - Garde Solo - Minis". Sie holte den ersten 1. Platz des Tages. Später taten es das Tanzpaar Claudia Besser und Oliver Scholz swie die Sonn’scheingarde ihr nach. Für die Garde war es der erste Turnierauftritt in dieser Saison - und um so größer war die Freude über den 1. Platz.

Besonders gelobt wird Melina Stenzel. Sie ist Tänzerin bei den "Unicorns“, der Tanzsportgruppe des GKV aus Löbau. Mit Einsatzbereitschaft und eisernem Willen hat sie den schwierigen Gardetanz binnen drei Wochen einstudiert und war der Gruppe zugleich ein großer Rückhalt.

Maximilian Pinkau erreichte in der Kategorie "Schüler - Garde Solo - Maxis" einen ausgezeichneten 4. Platz. Er beendete in der Regionalliga 4 seine erste Tanzsportsaison auf dem sechsten Platz und setzte sich damit gegen mehrere Teilnehmerinnen durch. Weil die Kategorie "Garde Solo“ seit Jahren eine Mädchen- bzw. Frauendomäne ist, stellt diese Platzierung einen Riesenerfolg für Max dar.

Am Sonntag tanzte dann noch das Solomariechen in der Kategorie "Hauptklasse . Garde Solo" und belegte ebenfalls Platz eins.

Fazit: Mit vier ersten und einem vierten Platz erreichte der GKV ein tolles Ergebnis. Das macht Mut für die Bayerischen Meisterschaften. Obgleich der GKV dort als "Gast" teilnimmt, wird es mit der Sternchen- und der Sonn’scheingarde, mit dem Tanzpaar Claudia und Oli und den Solos Phuong, Max und Yasmin die bisher zahlenmäßig größte Turnierteilnahme des GKV.

Für das Tanzpaar ist es zudem die letzte Möglichkeit, sich noch einmal zu präsentieren, bevor es am 25. April 2014 zu den Deutschen Meisterschaften nach St. Katharinen geht. Dort möchte das Paar seinen Vorjahrestitel verteidigen. In der Rangliste führend, sind die Voraussetzungen dafür sehr gut.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: GKV
  • Erstellt am 10.03.2014 - 00:42Uhr | Zuletzt geändert am 10.03.2014 - 01:02Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige