Erste Fördermittel für denkmalgeschützte Häuser ausgezahlt

Landkreis Görlitz. Der Freistaat stellt für die vom August- und Septemberhochwasser geschädigten Kulturdenkmale für dieses und kommendes Jahr insgesamt 3,42 Millionen Euro für den Landkreis Görlitz bereit. Wie die Untere Denkmalschutzbehörde im Landratsamt mitteilte, sind erste 100.000 Euro für 2010 bewilligt und 30.000 Euro ausgezahlt worden.

Fördermittel rollen an

Die bisherigen Bewilligungsbescheide gingen nach Großschönau, Hirschfelde und Bertsdorf-Hörnitz.

Weitere sollen folgen. „Wir bereiten gerade die Auszahlung der noch in diesem Jahr bereit stehenden finanziellen Mittel in Höhe von 340.000 Euro vor. Damit können in der nächsten Woche weitere Bürger mit Fördermitteln rechnen“, erklärte Sven Rüdiger, Teamleiter Denkmalschutz.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red
  • Zuletzt geändert am 30.11.2010 - 13:32 Uhr
  • drucken Seite drucken