Heute ist Warntag!

Heute ist Warntag!Görlitz, 8. Dezember 2022. Die letzte Warnung, das hat etwas Bedrohliches. Wenn der Bund versucht, auf allen erdenklichen Kanälen die Bevölkerung zu warnen und dies heute von 11 bis 11.45 probt, dann schwingt das Wort vom möglichen "Ernstfall" mit – eine Wort, bei dem man weniger an eine Naturkatastrophe oder eine andere vom Menschen verursachte als an einen Krieg – die größte aller Katrastrophen – denkt. Und dann ist da noch die Frage: Was sollen die Gewarnten denn tun? Das soll, wenn es ernst wird, mit der Warnung kommuniziert werden.

Abb.: Die Sirene hat sich in guten wie in schlechten Zeiten als Warnmittel bewährt

Foto: Hans, Pixabay License

Anzeige

Cell Broadcast erstmals im Test

Nur den Alten wird der Klang der auf- und abschwellenden Sirenen Erinnerungen grausiger Art wecken, als die Sirenen vor Bomberverbänden warnten. Für Jüngere ist der Warntag eher ein spannendes Experiment: Mal sehen, ob das klappt mit den Warnungen. Im Fokus steht dabei Cell Broadcast, die Nachrichtenübermittlung via Mobilfunkzellen. Um diese zu testen, war der bundesweite Warntag vom 8. September 2022 auf den heutigen Tag verschoben worden.

Mehr:
Ausführlich informiert über den Probealarm zum Warntag beispielsweise die Webseite markersdorf.de

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Hans / Hans, Pixabay License
  • Erstellt am 08.12.2022 - 06:03Uhr | Zuletzt geändert am 08.12.2022 - 06:24Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige