Auf der Suche nach der nächsten Traumwohnung

Auf der Suche nach der nächsten TraumwohnungGörlitz, 13. Oktober 2019. Die niedrigen Zinsen und die damit verbundenen günstigen Finanzierungsmöglichkeiten öffnen dem Bundesbürger heute zahlreiche Möglichkeiten, seine Traumwohnung als Eigentum zu erwerben. Eine Eigentumswohnung eröffnet viele Möglichkeiten, für die man keinen Vermieter mehr fragen muss, andererseits macht sie weniger Aufwand als ein Eigenheim.
Abbildung: Wohnen in Görlitz, das ist Begegnung mit Geschichte auf Schritt und Tritt

Anzeige

Günstig und flexibel oder eher edel?

Thema: Ratgeber

Ratgeber

Guter Rat muss nicht teuer sein, kann aber teure Erfahrungen ersparen. Ratschläge und Tipps aus Wirtschaft, Finanzen, Heimwerken, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Erziehung und zum Verhalten.

Allerdings gehört der Weg zur Bank für viele Kaufinteressenten dazu und die Frage nach dem Zinssatz beeinflusst neben der Frage nach Einkommen, Vermögen und Sicherheiten, wie hoch der Anteil des Fremdkapitals bei der Finanzierung der Wohnung sein kann. Je günstiger der effektive Zinssatz beim Kauf einer Wohnung ist, desto mehr Möglichkeiten bieten sich grundsätzlich dem Wohnungskäufer bei der Finanzierungsgestaltung.

Natürlich muss beim Kauf einer Wohnung über die Finanzierung hinaus eine Vielzahl an Optionen geprüft werden. Reicht das Budet, kann man Teile der Möblierung tischlern lassen, zum Beispiel eine perfekt eingepasste Sitzbank für das Wohnzimmer. Andere richten sich mit älteren, vielleicht schon vorhandenen Stilmöbeln ein und lassen diese vorher aufarbeiten, wenn sie nicht gleich Möbel wie zum Beispiel Ohrensessel im Retro-Look als Neuanfertigung kaufen. Mag man es aber trendig, flexibel und zudem auch noch günstig, dann kommt als nicht weniger bequeme Lösung), dann kann sogar ein aufblasbarer Sessel bereits für einen gemütlichen Fernsehabend sorgen.

Die Frage des Wohnortes – Görlitz als günstiger Wohnort überlegenswert

Ist Görlitz als Wohnort geeignet? – diese Frage beschäftigt viele, die mit dem Gedanken spielen, in diese für ihre hohe Wohn- und Lebensqualität bekannte Stadt umzuziehen. Da geht es zunächst einmal um die Frage, wie das Wunschobjekt aussehen soll, wie groß also die Wohnung sein soll oder ob es dann vielleicht doch eher ein Haus mit Garten sein soll. Auch das Umfeld spielt eine große Rolle.

Fällt die Wahl tatsächlich auf Görlitz ganz im Osten Deutschlands, dann wird man in dieser mittleren Stadt durchaus günstige Wohnungen angeboten bekommen oder sich in der Stadt oder im nahen Umland ein kleines Haus mit Garten leisten können. Ist das Wunschobjekt erst einmal gefunden, setzt auch schon die Planung der möglichen Inneneinrichtung ein.

Der Möbeltischler oder doch lieber das Möbelhaus für die Inneneinrichtung?

Natürlich müssen die Wohnung bzw. das Haus gut aussehen, aber mindestens genauso wichtig ist die Ausstattung im Inneren. Hier sollte man nicht nur seinen Geschmack und seine Vorlieben in den Mittelpunkt stellen, sondern auch seine Lebenssituation und Lebensplanung.

Anders gesagt: Was naheliegend ist, muss nicht unbedingt die beste Wahl für eine Familie sein. Es macht einen großen Unterschied, ob man sich nur für sich selbst und seine Frau eine Wohnung einrichtet oder eine ideale Wohnlösung für eine große Familie gestalten möchte. Manch einer denkt bei der Einrichtung bereits an altersgerechte Lösungen (Tipp: Broschüre "Länger zuhause leben – Ein Wegweisere für das Wohnen im Alter", herausgegeben vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Download ca. 10,8 MB).

Fest steht: Die Suche nach der passenden Inneneinrichtung führt zu unzähligen Optionen, die sich anbieten. Wählt man etwa die einfache oder auch anspruchvolle Lösung von der Stange, dann wird ein Besuch der Möbelhäuser die Lösung für eine gute Grundausstattung bringen. Ein Möbeltischler hingegen wird natürlich die Inneneinrichtung nach persönlichen Vorstellungen konzipieren und realisieren können. Je größer das Projekt, umso mehr sollte man überlegen, ob man nicht einen Innenarchitekten hinzuziehen will.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 13.10.2019 - 07:36Uhr | Zuletzt geändert am 13.10.2019 - 08:56Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige