Berufsorientierung im Landkreis Görlitz

Berufsorientierung im Landkreis GörlitzLandkreis Görlitz, 20. Januar 2019. Vom 11. bis zum 16. März 2019 startet für Schüler ab Klasse 7 wieder "Schau rein! – die Woche der offenen Unternehmen Sachsens". Bei der größten Initiative zur Berufsorientierung in Sachsen ermöglichen Unternehmen und Institutionen Einblicke in den Arbeitsalltag in vielen Berufen. Das hilft, falsche Vorstellungen vom Traumberuf und damit Ausbildungsabbrüche zu vermeiden.
Abbildung: Bei wem Berufswunsch, Talent und Ausbildungsplatz harmonieren, der hat gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben

Landratsamt Görlitz mit am Start

Landratsamt Görlitz mit am Start

Das Landratsamt an der Görlitzer Bahnhofstraße

Das Landratsamt Görlitz beteiligt sich mit zwei Aktionstagen für Schüler ab der achten Klasse:

  • Am Dienstag, dem 12. März 2019, können sich die Schüler über die Ausbildungsberufe des Straßenwärters, des Verwaltungsfachangestellten sowie den dualen Studiengang Bachelor of Laws informieren.

  • Am Donnerstag, dem 14. März 2019, wird neben dem Beruf des Verwaltungsfachangestellten und dem dualen Studiengang Bachelor of Laws auch der Beruf des Vermessungstechnikers im Fokus stehen.

Im Gespräch mit Auszubildenden und Ausbildern, bei der Vorstellung des Dienstgebäudes und beim Besuch verschiedener Aktiv-Stationen kann ein kleiner Einblick in die Arbeitsabläufe und Tätigkeitsprofile genommen werden.

In diesem Jahr erscheint auch wieder das Schau-rein!-Magazin, das die unterschiedlichen Wege zum Wunschberuf zeigt und erklärt, wie Schau rein! funktioniert.

Die sachsenweite Berufsorientierungsaktion "Schau rein – Woche der offenen Unternehmen" wird im Landkreis Görlitz von der Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz GmbH koordiniert.

Mehr:
Informationen, Anmeldung und Download des Magazins hier .

Tipp:
Zu den Veranstaltungen gelangt man kostenfrei mit dem Schau-rein!-Ticket.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Frau: FotografieLink / Igor Link, Pixabay, Lizenz CC0 Public Domain; Foto Landratsamt: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 20.01.2019 - 02:01 Uhr
  • drucken Seite drucken