Trendaccessoire Smartphone

Trendaccessoire SmartphoneGörlitz, 6. Dezember 2018. Ob nun Berliner Straße, die großen Einkaufszentren oder kleine Läden: Wer durch Görlitz bummelt, spürt regelrecht, wie der Countdown auf der Jagd nach Weihnachtsgeschenken läuft. Nur: Wer keine Geschenkideen hat, für den wird die Vorweihnachtszeit zur Qual. Wie wäre es mit folgender Idee? Fast jede und jeder hat doch ein Smartphone, für Termine, Notizen, Fitnesstracker und einiges mehr: Smartphones übernehmen heutzutage viele Funktionen und Aufgaben für uns im alltäglichen Leben, sie sind fast überall dabei. Deswegen verleihen Smartphone-Nutzer ihrem treuen Begleiter gerne eine individuelle Note durch besondere Hüllen und andere Accessoires. Selbst Modedesigner haben diesen praktischen Geräten den einen oder anderen Entwurf gewidmet. Neben teuren Designerhüllen gibt es aber auch weniger kostenintensive Möglichkeiten, sein Smartphone zu verschönern.
Abbildung oben: Das Handy ist für viele ein Lifestyle-Produkt. Mit einer Hülle kann es individualisiert werden

Handyhülle im DIY-Style

Handyhülle im DIY-Style

Langweilig kann jeder – eine Herausforderung für alle, die gern selbst gestalten!

Hüllen für das Smartphone gibt es vor Ort oder online in großen Mengen. Je nach Modell und eigenen Wünschen hat man beispielsweise die Wahl zwischen Silikonhüllen, Klapphüllen oder Kunststoffschalen. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben oder mit Motiven bedruckt, schlicht oder bunt. Eine Alternative dazu sind selbstgestaltete Handyhüllen mit einem eigenen Foto oder Text, auch Collagen aus mehreren Bildern sind möglich. Bei Anbietern wie etuo kommt man ganz leicht zu einer einzigartigen Hülle, die sonst keiner hat.

Wem das nicht genug ist, kann diese selbstgestaltete Hülle, oder eine mit vorgefertigtem Design, ganz leicht noch weiter individualisieren: Mit Kleber, Glitzersteinen und Washi Tapes lassen sich mit nur wenig Aufwand tolle Ergebnisse erzielen.

Glitter & Glam

Wer es gerne glamourös mag, ist mit selbstklebenden Glitzersteinen und Glitter bestens beraten. Die kleinen Steine gibt es in allen möglichen Farben und man kann sie leicht auf einer Smartphone-Hülle anbringen. Eine Pinzette macht es noch einfacher, das eigene Design zu akzentuieren. Besten Halt für Glitter und Glam versprechen eine dünne Schicht Sprühkleber oder transparenter Nagellack, der auf die Hülle aufgetragen wird. Anschließend wird der Glitzer vorsichtig auch die Hülle gestreut.

Auf einer schlichten Hülle ohne Motiv lassen sich so eigene Muster applizieren, entweder mit verschiedenen Steinen oder unterschiedlichen Glitterfarben: Aktuell im Trend liegen transparente Hüllen mit Ombre-Verlauf in einer beliebigen Farbkombination.

Tapes, Bänder und Co.

Spätestens seit dem Bullet-Journal-Hype finden sich Washi Tapes (Klebebänder mit allen möglichen Motiven) auf vielen Schreibtischen wieder. Man bekommt sie im Set oder einzeln im Schreibwarenladen. Und damit kann man nicht nur auf Papier viel anfangen: Für Smartphone-Hüllen sind die Tapes ebenso gut geeignet. In Kombination mit einer schlichten Hülle entstehen entweder schlichte Streifen oder kompliziertere Zickzack-Variationen. Den eigenen Ideen sind kaum Grenzen gesetzt. Für eine weichere Haptik kann man natürlich auch zu Webband und Bastelkleber greifen. Wichtig ist, die abgeschnittenen Ränder sorgfältig abzuflämmen, damit diese sich nicht mit der Zeit auflösen.

Zu guter Letzt besteht noch die Option, selbst den Stift in die Hand zu nehmen: Mit einem wasserfesten Marker kann man Sprüche, Linien oder Pünktchen nach Belieben hinzufügen, die das jeweilige Motiv zusätzlich betonen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Frau: Free-Photos, Foto Hülle: kalhh / kai kalhh, beide Pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 06.12.2018 - 08:43 Uhr
  • drucken Seite drucken