.goerlitz? Neue Top Level Domains für jedermann

Görlitz, 19. November 2014. Nachdem Berlin als erste Hauptstadt der Welt und erste Stadt in Deutschland die neue Internetadressen-Endung ".berlin" eingeführt hat, ist das Interesse an den neuen Top Level Domains groß. Ungefähr 800 Domain-Endungen können von jedermann registriert werden. Gibt es vielleicht bald Internetadressen mit der Endung .goerlitz? Was bedeutet das aber und wozu sind die neuen Top Level Domains gut?
Grafik: © istock.com/ewg3D

Anzeige

Die Revolution im Netz

Berlin hat sie schon, viele andere wollen sie noch: Die neuen Top Level Domains sorgen für Aufruhr. Nach jahrelangen Diskussionen hatte die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) vor einigen Jahren die Einführung neuer Adresszonen im Internet bekanntgegeben.

Jetzt erst läuft die Registrierung der neuen Endungen richtig an und in den kommenden Jahren sollen rund 1.400 neue Domainendungen eingeführt werden. Eine informative Grafik zu den neuen Domainendungen zeigt auf, was die neuen Top Level Domains bringen, weshalb sie eingeführt werden und wie man sich registrieren kann.

Was genau sind die neuen Top Level Domains?

Unter der Bezeichnung Neue Top Level Domain (nTLD) werden alle generischen Domains verstanden, die seit März 2013 nach und nach zusammengeführt werden. Innerhalb der letzten Jahre konnte man sich für Wunschdomainendungen wie .blog, .shop oder eben .berlin bewerben. Die ICANN verwaltet die Vergabe dieser Adressendungen.

Die Einführung der Top Level Domains läuft noch und die meisten sind noch nicht in Betrieb genommen. Die Endungen bringen aber den Inhalt einer Domain viel deutlicher auf den Punkt und helfen so dem User, sich im Netz zurechtzufinden. Wer beispielsweise auf www.blumen.shop geht, wird zurecht eine Online Shop für Blumen erwarten dürfen. Eine große Veränderung, die der ansteigende Onlinehandel mit seinen Rekordumsätzen wirtschaftlich gut nutzen kann.

Wie kann man eine neue Top Level Domain bekommen?

Da die Einführung der neuen Endungen noch mehrere Jahre dauern wird, gibt es noch keine Möglichkeit, sich für neue Top Level Domains zu registrieren. Allerdings ist es möglich, eine sogenannte Vorbestellung vorzunehmen und sich so bestimmte Adressendungen zu reservieren. Die Vorbestellung ist gebührenfrei, bedeutet aber nicht, dass man bei tatsächlicher Einführung einen Anspruch auf diese Domain hat. Um die Wunschdomain zu bekommen, müssen Sie sie vorbestellen, warten bis die Registrierungsphase beginnt und hoffen, dass Ihnen die Domain zugeteilt wird.

Wenn Sie Unternehmer sind und eine eingetragene Marke besitzen, lassen Sie sich diese im Trademark Clearinghouse der Verwaltung ICANN eintragen, sodass Sie bei der Vergabe der neuen Domains Ihre Rechte auch weiterhin geschützt sehen.

Auf der englischsprachigen Internetseite von ICANN können Sie einsehen, welche neuen Top Level Domains bereits vergeben wurden. Zu den beliebtesten neuen Top Level Domains gehören unter anderem .shop, .online und .web.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Grafik: © istock.com/ewg3D
  • Erstellt am 19.11.2014 - 15:13Uhr | Zuletzt geändert am 19.11.2014 - 15:25Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige