Mehr Bewegung im Alltag – wie Haus und Garten fit halten

Mehr Bewegung im Alltag – wie Haus und Garten fit haltenGörlitz, 20. Januar 2023. Es ist einer der häufigsten guten Vorsätze zu Silvester, im nächsten Jahr mehr Bewegung in den Alltag einfließen zu lassen. Doch der Gang ins Fitnessstudio oder der Termin auf dem Tennisplatz werden dann doch gern wieder verschoben. Bewegung lässt sich nicht nur in professionellem Rahmen genießen, sondern auch direkt zu Hause. Viele täglich anfallenden Arbeiten können dafür genutzt werden und auch das Internet hilft weiter. Hier kommen einige wirklich spannende Tipps, wie Sie auch Zuhause fit bleiben können.

Abb.: Der Lohn des Fitnesstrainings im Garten

Foto: congerdesign, Pixabay License (Bild beschnitten)

Anzeige

Der Garten als Sportplatz – hier gibt es viel zu tun!

Thema: Ratgeber

Ratgeber

Guter Rat muss nicht teuer sein, kann aber teure Erfahrungen ersparen. Ratschläge und Tipps aus Wirtschaft, Finanzen, Heimwerken, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Erziehung und zum Verhalten.

Im Garten gibt es zu jeder Jahreszeit genug zu tun, sodass Sie auf Bewegung nicht verzichten müssen. Planen Sie einen neuen Gartenzaun oder möchten Sie die Hütte renovieren? Setzen Sie auf die eigene Muskelkraft, das macht Spaß und hält nebenbei auch noch fit.
 
Aktives Gärtnern ist eine weitere Möglichkeit, mit der Sie sich fit halten können. Mähen Sie Rasen wieder selbst, anstatt den Roboter seine Kreise ziehen zu lassen, jäten Unkraut oder hacken Sie Holz. Diese Aktivitäten verbrennen Kalorien und stärken gleichzeitig die Muskeln. Wenn Sie schon immer einen Gemüsegarten haben wollten, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, ihn anzulegen!
 
Beim Ernten verbrennen Sie jede Menge Körperfett. Haben Sie Rückenbeschwerden, greifen Sie aufs Hochbeet zurück. Damit müssen Sie sich zwar weniger bücken, können aber mit leckerem Gemüse aus dem Garten auf die Figur achten!

Machen Sie aus dem Frühjahrsputz einen Tanzakt

Der Hausputz ist eine lästige Pflicht, die trotzdem erledigt werden muss. Wie wäre es, wenn Sie Fitness und Hausputz miteinander vereinen und sich so eine Extraportion Spaß ins Haus holen? Drehen Sie die Stereoanlage auf, schalten Sie Ihre Lieblings-Tanzmusik ein und legen Sie los. Sie werden sich wundern, wie viel Spaß Sie beim Tanz mit dem Besen haben können. Es ist egal ob Sie eine High-Performance aufs Parkett legen oder einfach nur Spaß haben – je mehr Sie sich bewegen, desto fitter werden Sie!
 
Verwenden Sie Ihre Putzutensilien als Hanteln! Sie haben den Eimer gerade frisch gefüllt und ächzen, weil die fünf Liter Wasser so schwer sind? Dann erinnern Sie sich ans Fitnessstudio und all die Gewichte, die dort auf Sie warten. Mit dem Eimer können Sie zwischendurch ein kleines Hantel-Workout einschieben, das ganz nebenbei Ihre Muskeln wachsen lässt.

Up and down – wenn die Treppen zum Workout werden

Sie haben ein Haus mit mehreren Etagen? Wunderbar, denn damit können Sie das Fitnessstudio fast vollkommen ersetzen. Nutzen Sie die Gelegenheit und steigen Sie die Treppen immer wieder hinauf und hinunter. Treppensteigen ist perfekt zur Stärkung der Beinmuskulatur und zum Trainieren des Herzkreislaufsystems geeignet.

Normalerweise hängen Sie die Wäsche immer im Schlafzimmer auf, weil auf der gleichen Etage die Waschmaschine steht? Manchen Sie es anders! Steigen Sie stattdessen auf den Dachboden, dort trocknet es ohnehin schneller. Anstatt den ganz Korb auf einmal nach oben zu tragen, gehen Sie mehrmals. So gelangt die Wäsche an Ort und Stelle und Sie absolvieren ganz nebenbei ein kleines, aber effektives Training!

Fazit: Auch daheim können Sie fit bleiben

Wenn Ihnen so gar nichts einfällt, bleibt Ihnen immer noch das Internet. Auf YouTube finden Sie zahlreiche inspirierende Videos für sportliche Betätigung Zuhause. Ob mit dem Hula Hoop oder einfach nur mit der Yoga-Matte – jede Minute Bewegung tut Ihnen und Ihrem Körper gut!

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: congerdesign / congerdesign, Pixabay License
  • Erstellt am 20.01.2023 - 09:10Uhr | Zuletzt geändert am 20.01.2023 - 10:00Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige