Rewe-Azubis sammeln für Hochwasserbetroffene

Dresden | Görlitz. Über die Ereignisse des Augusthochwassers bestürzt, hatten sich sechs Auszubildende der REWE Region Ost aus Dresden im Rahmen eines Auszubildendenprojektes im September spontan zu einer Aktion zu Gunsten der Görlitzer Hochwasseropfer entschlossen.

Anzeige

Versteigerung erzielt mehr als 800 Euro

Auf einer Messe des REWE-internen Verkaufes, an der alle Marktleiter, Bezirksleiter und die Leitung der gesamten Region Ost der REWE teilnahmen, führten sie eine Versteigerung durch. Dabei erzielten sie eine Summe von rund 827 Euro.

Den symbolischen Scheck hat Jörg Becker am 16. November 2010 an den Görlitzer Oberbürgermeister Joachim Paulick überreicht.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Stadtverwaltung Görlitz
  • Erstellt am 22.11.2010 - 23:23Uhr | Zuletzt geändert am 22.11.2010 - 23:31Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige