Zipfelbund auf der EinheitsEXPO

Zipfelbund auf der EinheitsEXPOHalle (Saale), 20. September 2021. In Halle (Saale) wurde am Wochenende die EinheitsEXPO zum Tag der Deutschen Einheit eröffnet. Mit von der Partie ist erneut der Zipfelbund, ein Zusammenschluss deutscher Extremisten, besser gesagt Extremlagen: Die Zipfelbündler sind List auf Sylt als nördlichster Ort, Görlitz als östlichste Stadt, Oberstdorf als südlichste und Selfkant als westlichste Gemeinde des Vaterlandes. Mit einer Freiluftausstellung präsentiert sich dieses einzigartige Bündnis zentral auf dem Halleschen Marktplatz und lädt zu einem Besuch in die vier Orte ein.

Abb.: Da kommt man nicht daran vorbei: Zipfelpräsentation auf dem Marktplatz in Halle (Saale)

Bildquelle: Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH

Anzeige

Zipfel machen neugierig

Die EinheitsEXPO, die unter dem Motto "Gemeinsam Zukunft formen" steht, ist noch bis zum 3. Oktober 2021 in der gesamten Innenstadt der Saalestadt zu besichtigen. Zu sehen sind Exponate und CityCubes, die über die Bundesländer, die Verfassungsorgane und die Gastgeberstadt Halle (Saale) informieren. Wer will, kann sich das systematisch auf Themenwegen erschließen. Außerdem sind Genusstage und Länderaktionstage angesagt.

Als Reiseidee stößt der Zipfelbund schon seit 1999 auf viel Interesse und ist besonders in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Und die schlauen Zipfelmarketer locken mit Anreizen: Wer binnen vier Jahren alle vier deutschen Zipfelorte besucht und sich seine Besuche mit einem Stempel im Zipfelpass bestätigen lässt, erhält eine Überraschung.

Obgleich die Zeitspanne für die Stempelreisen pandemiebedingt auf fünf Jahre verlängert wurde, verbringen in jüngster Zeit immer mehr Reise- und Entdeckungslustige einen regelrechten Zipfelurlaub und besuchen innerhalb eines Jahres kurzerhand alle vier Orte! Unter den Besuchern finden sich zudem recht außergewöhnliche Zipfeltouristen wie zum Beispiel jene vier Polizisten, die im August 2021 innerhalb von nur 48 Stunden von Selfkant bis nach Görlitz radelten.

Kommunale Zusammenarbeit

Der Zipfelbund ist nicht nur ein spaßig-touristischer Zusammenschluss, denn auch auf kommunaler Ebene wird zusammengearbeitet. Das nächste Treffen der Bürgermeister der Zipfelgemeinden soll Ende Oktober 2021 stattfinden. In ihrer Vorfreude senden bereits jetzt alle vier Kommunalvertreter Grüße auf der zentralen Webseite zur EinheitsEXPO.

Mehr:
Die Zipfelorte im Görlitzer Anzeiger, der sie alle als Städte verkauft. Lügenpresse!

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Bildquelle: Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
  • Erstellt am 20.09.2021 - 13:34Uhr | Zuletzt geändert am 20.09.2021 - 13:59Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige