"17 Tage – 17 Auktionen" bringt in Görlitz über 8.000 Euro

"17 Tage – 17 Auktionen" bringt in Görlitz über 8.000 EuroGörlitz, 27. Dezember 2020. Mit dem Schlesischen Christkindelmarkt zu Görlitz fiel in diesem Jahr auch das beliebte Spendenkochen "17 Tage – 17 Essen" aus. Als kleinen Ersatz organisierte die Stadtbewegung Motor Görlitz e.V. die Aktion "17 Tage - 17 Auktionen". Vom 7. Dezember bis 23. Dezember 2020 wurde täglich etwas Spektakuläres, Einmaliges oder Kurioses auf Facebook versteigert. Dabei kamen Spenden in Höhe von 8.333,11 Euro zusammen.

Abb.: Auch dieses Schachspiel des Görlitzer Kunsthandwerkers Karl-Heinz Krauß kam für den guten Zweck unter den Hammer. Seine Tochter, die Stadträtin Dr. Jana Krauß, unterstützte damit den Tierpark Görlitz. Allein diese Auktion brachte 1.000 Euro ein.

Foto: Paul Glaser, glaserforografie.de

Anzeige

Enorme Spendenbereitschaft von Görlitzer Privatpersonen und Unternehmen

Absoluter Rekordanteil an der Gesamtsumme waren 2.600 Euro für das Görlitzer Kinderhospiz. Auch der Tierpark darf sich über mehr als 1.500 Euro freuen. Axel Krüger, Sprecher von Motor Görlitz, zeigte sich dankbar für die große Spendenbereitschaft: "Die Görlitzer Stadtgesellschaft hält zusammen und ist hilfsbereit. Wir bedanken uns bei allen, die mit den Auktionsstücken die Aktion möglich machten und natürlich bei jenen, die ihre Geldbörse für 17 gute Zwecke öffneten. Neben sehr vielen Privatpersonen haben sich auch zwei Unternehmen in besonderer Weise beteiligt: Das Einzelhandelsgeschäft Engelheym legte jeden Tag 40 Euro auf den Erlös drauf und steuerte somit 680 Euro bei. 700 Euro kamen von der Belegschaft von Sysmex Partec, die damit die Auktion zugunsten des Görlitzer Kinderhospizes unterstützten. Vielen Dank für diese Welle der Hilfsbereitschaft, die ein Licht der Hoffnung aus Görlitz sendet."

Die Spenden gehen an diese Einrichtungen und Initiativen:


    • Tierheim Krambambuli: 190 Euro
    • Görlitzer Tafel: 170 Euro
    • Kinder der Kampfkunstschule Phoenix: 240 Euro
    • Frauengruppe Womendo: 340 Euro
    • Janusz-Korczak-Haus: 251 Euro
    • Neißegrundschule: 460 Euro
    • Tierpark Görlitz (I): 415 Euro
    • Tierpark Görlitz (II): 1.150 Euro
    • Anne Spendenfee: 250 Euro
    • Parkeisenbahn: 185 Euro
    • Görlitzer BC Squirrels: 595 Euro
    • Görlitzer Werkstätten e.V.: 151,11 Euro
    • Görlitzer Kinderhospiz: 2.610 Euro
    • Kinder- und Jugendkochschule "Iss was": 620 Euro
    • Görlitzer Stadtmission: 220 Euro
    • Mit Kindern wachsen e.V.: 181 Euro
    • Görlitzer Musikschulverein: 305 Euro

Mehr:
Eine Übersicht über 17 Tage – 17 Auktionen findet sich auf www.motor-goerlitz.de/17-Tage-17-Auktionen

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Paul Glaser, glaserfotografie.de
  • Erstellt am 27.12.2020 - 20:09Uhr | Zuletzt geändert am 27.12.2020 - 20:26Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige