Covid-19-Infektionen in Pflegeeinrichtung im Landkreis Görlitz

Covid-19-Infektionen in Pflegeeinrichtung im Landkreis GörlitzLandkreis Görlitz, 25. März 2020. Inmitten der wohl noch weiter ausufernden Corona-Krise erweist sich der Landkreis Görlitz als handlungsfähig. Ein kleiner Super-GAU inmitten aller Vorsorgemaßnahmen: Das Coronavirus wurde in eine Pflegeeinrichtung in Krauschwitz i.d. O.L. / Krušwica eingeschleppt.

Die Via-Regia-Halle in Markersdorf ist als Mehrzweckhalle angelegt und zugleich Turnhalle der Grundschule Markersdorf. Sie wird gern für den Vereinssport genutzt, ist aber auch Veranstaltungsort für den von der Großgemeinde und dem Unternehmerverband Markersdorf gemeinsam ausgerichteten Neujahrsempfang

Foto: © BeierMedia.de

Anzeige

Coronalage im östlichsten Landkreis vom 24. März 2020

Thema: Coronavirus

Coronavirus

Infektionen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) verlaufen pandemisch. Lebensgefahr besteht bei einer Erkrankung an Covid-19 vor allem für Immungeschwächte und Ältere. Vielfältige Maßnahmen sollen die Ausbreitung verlangsamen, um medizinische Kapazitäten nicht zu überlasten sowie Zeit zur Entwicklung eines Medikamentes und eines Impfstoffs zu gewinnen. Im Blickpunkt stehen auch die Wirtschaft und soziale Auswirkungen.

Im Landkreis Görlitz gab es per 24. März 2020, 9 Uhr, 30 bestätigt an Covid-19 Erkrankte, fünf davon gelten bereits wieder als geheilt. Die Zahl der durch das Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz angeordneten Quarantänen hat sich auf 148 erhöht. Noch immer sind von den Erkrankten zwei in stationärer Behandlung, einer davon intensivmedizinischer Betreuung.

In einer Pflegeeinrichtung in Krauschwitz im Norden des Landkreises gibt wurden Infektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen, weshalb das Gesundheitsamt für die gesamte Einrichtung – also Bewohner und Personal – eine Quarantäne nach dem Infektionsschutzgesetz angeordnet hat. De facto ist die Pflegeeinrichtung damit geschlossen. Damit die Bewohner jeoch betreut werden können, gibt es für das Pflegepersonal in diesem Quarantänefall eine Sonderregelung nach den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes. Damit darf sich Pflegepersonal sowohl im häuslichen Umfeld als auch in der Pflegeeinrichtung aufhalten, wodurch bei Einhaltung des persönlichen Schutzes der Betrieb der Einrichtung weiterhin gewährleistet ist.

Verstärkte Kontrollen

Zwecks Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen soll intensiver kontrolliert werden. Der Landkreis Görlitz befindet sich dazu in Abstimmung mit den Ordnungsbehörden der Städte und Gemeinden sowie mit der Landespolizei.

Hinweis auf Verbote

Die Verwaltung des Landkreises Görlitz weist darauf hin, dass Wochenmärkte zunächst bis zum 5. April 2020 nicht mehr stattfinden werden dürfen.

Darüber hinaus ist jeglicher Vereinssport in den Turnhallen zu unterlassen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © BeierMedia.de
  • Erstellt am 25.03.2020 - 05:45Uhr | Zuletzt geändert am 25.03.2020 - 06:19Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige