300 Gäste beim Görlitzer Neujahrsempfang

300 Gäste beim Görlitzer NeujahrsempfangGörlitz, 1. Februar 2019. Der Görlitzer Oberbürgermeister Siegfried Deinege (parteilos) hatte für Mittwoch, den 30. Januar 2019 zum Neujahrsempfang der Stadt ins Gerhart-Hauptmann-Theater geladen. Gemeinsam mit Ministerpräsident Michael Kretschmer(CDU) und dem Zgorzelecer Bürgermeister Rafał Gronicz (Platforma Obywatelska P.O. / Bürgerplattform) führte er auf der Theaterbühne eine Diskussion zu den Themen Heimat, Görlitz und Europa.
Abbildung (v.l.): Kretschmer, Deinege und Gronicz

Diskussion, Tanz und Musik

Diskussion, Tanz und Musik

Die Brasda-Big Band

Diskutiert wurde über die Bedeutung von Infrastruktur, Schulhausbau, Wirtschaftsförderung, Familiengerechtigkeit, über die deutsch-polnische Zusammenarbeit in der Europastadt Görlitz-Zgorzelec und die Werte innerhalb der Görlitzer Zivilgesellschaft.

Vor den rund 300 Gästen trat neben den Politikern auch die Tanzcompany des Theaters auf. Sie führte Auszüge aus dem aktuellen Programm auf. Die Musiker von "Jochen Fünf" und der deutsch-polnischen Big Band "Brasda" sorgten für rhythmische Einlagen.

Bereits am 18. Januar 2018 hatten im benachbarten Markersdorf die Gemeindeverwaltung und der Unternehmerverband Markersdorf e.V. zum 15. Neujahrsempfang geladen. Zwar wurde auf der viel kleineren Bühne wesentlich weniger vorgetanzt oder gar trompetet, jedoch waren im Vergleich zu Görlitz mehr als doppelt so viele Gäste, vor allem Ehrenamtler, anwesend.

Mehr zum Thema Heimat:
HEYMAT – Was ist das?


Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: Stadtverwaltung Görlitz
  • Zuletzt geändert am 01.02.2019 - 14:55 Uhr
  • drucken Seite drucken