Geschäftsführung für Görlitzer Verkehrsbetriebe wird ausgeschrieben

Geschäftsführung für Görlitzer Verkehrsbetriebe wird ausgeschriebenGörlitz, 20. Januar 2022. Nach dem plötzlichen Ausscheiden von Andreas Trillmich hatte Sven Sellig im Mai 2021 interimsmäßig die Geschäftsführung der Görlitzer Verkehrsbetriebe GmbH (GVB) übernommen. Auf eigenen Wunsch wird er Ende September 2022 wieder in seine ursprüngliche Funktion als Bereichsleiter Infrastruktur und Technik zurückkehren. Die Geschäftsführerstelle der GVB soll nun zeitnah öffentlich ausgeschrieben werden.

Abb.: Passend zu den historischen Fassaden verkehren in Görlitz historische Tatrabahnen. Während die Fassaden bleiben, ist die Beschaffung moderner Züge eingeleitet

Archivbild: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Göritzer Verkehrsbetriebe stehen vor vielen Einzelprojekten

Göritzer Verkehrsbetriebe stehen vor vielen Einzelprojekten

Die Straßenbahn verleiht Görlitz einen Hauch von Großstadt, punktet vor allem aber mit Umweltfreundlichkeit

Archivbild: © Görlitzer Anzeiger

Der Görlitzer Oberbürgermeister Octavian Ursu zeigte sich froh, dass Sellig unkompliziert eingesprungen war: "Herr Sellig hat die kommissarische Aufgabe des Geschäftsführers in einer wichtigen Entwicklungsphase unserer Verkehrsbetriebe übernommen und mit viel Einsatz diese erfüllt. Er hat sich bereit erklärt, diese Funktion bis zur Beendigung des Findungsprozesses einer neuen Geschäftsführung zu begleiten. Für seinen bisherigen Einsatz und seine Bereitschaft, sich auch künftig für die GVB zu engagieren, möchte ich mich auch als Vertreter des Gesellschafters Stadt Görlitz herzlich bedanken."

Sellig, studierter Maschinenbauer, will sich neben seiner Zusatzausbildung zum Betriebsleiter nun wieder voll und ganz auf die technischen Herausforderungen der GVB wie die Straßenbahnbeschaffung, den barrierefreien Umbau der Infrastruktur sowie das ÖPNV-Modellstadtprojekt konzentrieren. Sein aktuelles Fazit: "Wir konnten in den vergangenen Monaten entscheidende Weichen für den Fortbestand und Ausbau des Görlitzer ÖPNV stellen. Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen und die stets gute Zusammenarbeit mit unserem Gesellschafter, den Gremien, den verschiedenen Partnern und Dienstleistern sowie meinen Kolleginnen und Kollegen der GVB. Nun liegen spannende und arbeitsreiche Monate vor uns, in denen wir uns motiviert an die Umsetzung der vielen Einzelprojekte machen."

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 20.01.2022 - 10:16Uhr | Zuletzt geändert am 20.01.2022 - 10:33Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige