Positives Resümee nach Oberlausitzer Karrieretagen

Positives Resümee nach Oberlausitzer KarrieretagenGörlitz, 18. Oktober 2021. Mit hohen Erwartungen seitens der Besucher wie auch der über 100 Aussteller fand an den beiden Tagen des vergangenen Wochenendes die erste Auflage der Oberlausitzer Karrieretage - einer Messe für Arbeit, Ausbildung und Studium - in der Messehalle Löbau statt. Wie das Feedback der beiden Oberlausitzer Malteser Krankenhäuser zeigt, ist das Konzept des Lausitz Matrix e.V., der sich immer wieder mit durchdachten Projekten im Arbeits- und Ausbildungsmarkt engagiert, aufgegangen.

Abb. oben: St. Carolus-Pflegedirektorin Katrin Raimann und Malteser Sachsen-Brandenburg Personaldirektorin Daniela Kleeberg am Malteser Stand. Gut sichtbar hängen alle Malter-Jobs an der Leine

Foto: Stephanie Hänsch

Anzeige

Malteser Jobs von der Leine bei den Oberlausitzer Karrieretagen 2021

Malteser Jobs von der Leine bei den Oberlausitzer Karrieretagen 2021

Nicht nur am Stand der Malteser gab es kontinuierlich großes Interesse

Foto: Stephanie Hänsch

Von Stephanie Hänsch. Die Malteser Krankenhäuser in Kamenz und Görlitz haben sich am ersten Ferienwochenende erfolgreich bei den Oberlausitzer Karrieretagen präsentiert. Die neue Jobmesse für die Oberlausitz hat die Personalverantwortlichen der beiden Malteser Krankenhaus Standorte mit vielen interessierten Arbeitssuchenden in Kontakt gebracht. Alle Jobs und Ausbildungsstellen waren an einer Leine am Messepavillon aufgereiht. Die ungewöhnliche Methode lockte viele Besucher an den Stand. Krankenhausleiterin und Personaldirektorin Daniela Kleeberg, Pflegedirektorin Katrin Raimann und Personalentwickler Jörg Budich berieten an diesem Wochenende eine Vielzahl Schüler zu Einstiegsoptionen und Jobperspektiven im Krankenhaussektor, aber auch examinierte Pflegefachkräfte auf der Suche nach beruflicher Neuorientierung waren unter den Gästen am Malteser Stand.

"Die Messe war – nach mehreren Corona-bedingten Terminverschiebungen – eine tolle Möglichkeit, die Unternehmen der Region und des Landkreises persönlich zu präsentieren", sagte Daniela Kleeberg begeistert über das erste Präsenz-Messeangebot nach der langen Auszeit. "Der Austausch kam bei Online Formaten zu kurz. Nun hatten Besucher und Interessierte die Gelegenheit, sich beraten zu lassen, Fragen zu stellen und sich über offene Stellen zu informieren. Der Stand der Malteser Krankenhäuser war viel besucht – vielleicht folgt die eine oder andere Bewerbung. Zudem konnten wir auch mit anderen Unternehmen ins Gespräch kommen und unser Netzwerk erweitern."

Die Malteser Krankenhäuser in Sachsen ziehen ein durchweg positives Resümee nach diesen ersten Oberlausitzer Karrieretagen. Viele überregionale Besucher aus der Oberlausitz zog es nach Löbau. Die Implementierung eines wohl angesetzten Eintrittsgeldes hat sich aus Ausstellersicht sehr positiv ausgewirkt, da die Messebesucher alle gezielt kamen. Das neue Messeformat präsentierte mit über 100 Ausstellern eine große Auswahl guter Jobs in der Oberlausitz, deren Bewohner an diesem Wochenende über Landkreisgrenzen hinaus aktiv zur Jobsuche in die Messehalle kamen, z.B. an den Stand der Krankenhäuser St. Johannes und St. Carolus.

Mehr:

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Text und Fotos: Stephanie Hänsch
  • Erstellt am 18.10.2021 - 06:56Uhr | Zuletzt geändert am 18.10.2021 - 07:22Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige