Verkaufsoffener Sonntag und Naschallee zugleich

Verkaufsoffener Sonntag und Naschallee zugleichGörlitz, 21. September 2018. Der 7. Oktober ist in Görlitz verkaufsoffener Sonntag. Das hat den Aktionsring der Görlitzer Händler gemeinsam mit der Naschallee-Veranstalterin Regine Büttner zu einer Idee beflügelt: Ein Herbstfest soll die offenen Ladentüren mit der Naschallee kombinieren.
Abbildung: Die Görlitzer naschen wohl gern und füllen ihre Taschen auf der Naschallee, hier auf der Elisabethstraße. Auch die Gäste der Stadt sind nicht dagegen gefeit

Görlitz erleben als Handelsstadt

Wenn Geschäfte im gesamten westlichen Teil der Europastadt geöffnet haben, warten nun obendrein die fünfte diesjährige Naschallee zu ihrem Saisonfinale auf dem Marienplatz mit mehr als 25 Anbietern regionaler Produkte auf. Hier können Besucher beispielsweise geräucherten Fisch vom Räucherhäusel probieren, Honig vom Ökohof oder Biersorten und Cider der Görlitzer Craft-Bier-Brauerei "Bierblume" verkosten.

"Wir freuen uns sehr, dass sich die Einzelhändler und die Händler der Naschallee hier aus eigener Initiative ganz unkompliziert zusammengefunden haben", lobt Roswitha Hennig, Wirtschaftsförderin bei der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH, das neue Herbstfest-Format. Ihr Tipp: Görlitzer und Stadtbesucher sollten den Herbstnachmittag nun ausgiebig nutzen, um sowohl in den zahlreichen Innenstadtgeschäften als auch auf der Naschallee zu stöbern, schauen und zu kaufen.

Standbetreiber: mitmachen?
An der Naschallee interessierte Standbetreiber, die handwerkliches Können präsentieren und Waren anbieten möchten, sind gern gesehen und können sich noch anmelden unter Naschallee-goerlitz@t-online.de oder info@aktionsring-goerlitz.de.

Portemonnaie nicht vergessen!
Sonntag, 7. Oktober 2018, von 13 bis 18 Uhr,
Herbstfest mit geöffneten Geschäften in Görlitz, Naschallee auf dem Marienplatz

Informationen für Leckermäulchen und Einkaufswillige:
- für Besucher
- für Händler
- für sonstige Geldausgeber

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Bildquelle: Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
  • Zuletzt geändert am 20.09.2018 - 23:52 Uhr
  • drucken Seite drucken