Görlitz trödelt

Görlitz trödeltGörlitz, 20. Februar 2015. Görlitz trödelt - heute auf dem Nachttrödelmarkt, morgen ganz regulär. Veranstaltungsort ist ein früheres Autohaus einer Nobel-Marke.

Anzeige

Trödlerlegende gibt Tipps zum Sortiment

Strippenzieher für das Trödelspektakel ist "Trödelfranz" Franz Neubauer aus Ullersdorf. Erfahrungsgemäß lockt er Anbieter und Besucher aus dem ganzen Landkreis Görlitz, teils auch von viel weiter her, an.

Sein Spezialtipp sind diesmal Feuerwehrutensilien wie beispielsweise historische Feuerwehrhelme. "Aber auch Modellautos, Gebrauchsgegenstände, Nippes und Trikotagen wollen entdeckt und weggeschnappt werden", gibt die Trödlerlegende weitere Tipps zum Sortiment.

Hintrödeln!

    • Freitag, 20. März 2015, 16 bis 22 Uhr,
      Nachttrödelmarkt, Eintritt 1,50 Euro.
    • Sonnabend, 21. März 2015, 10 bis 18 Uhr,
      Trödelmarkt, Eintritt 1,50 Euro.

    Wo denn?
    Nikolaus-Otto-Straße 1, 02828 Görlitz
    (ehem. BMW-Autohaus, Anfahrt: B 6 / B 115 an der Ampelkreuzung am Porta Möbelhaus verlassen, gerade aus weiter vorbei an "Küche aktiv".)


Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Grafik: Trödelfranz
  • Erstellt am 20.02.2015 - 17:02Uhr | Zuletzt geändert am 20.02.2015 - 17:16Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige