Verloren - Gefunden - Versteigert

Verloren - Gefunden - VersteigertGörlitz-Zgorzelec. Werden in der Stadt eigentlich mehr Fahrräder geklaut oder einfach nur vergessen? Zur vorerst letzten Versteigerung von Fundsachen im Görlitzer Rathaus sollen immerhin 45 Fahrräder aufgerufen werden. Allein die Anzahl lässt Schnäppchen erwarten. Aber auch Schmuck, Kinderwagen und Taschen kommen unter den Hammer.

Vorerst zum letzten Mal

Das Fundbüro der Stadt Görlitz führt am Sonnabend, dem 7. November 2009, die vorerst letzte Versteigerung von Fundsachen durch.

Einlass ist an diesem Tag ab 9 Uhr über die Historische Treppe des Rathauses, die Versteigerung beginnt um 9:30 Uhr im Großen Sitzungssaal.
Sollten die Fundobjekte vor 12:30 Uhr versteigert werden, ist die Veranstaltung zu diesem Zeitpunkt beendet.

Vorher persönlich gucken

Bereits am Tag zuvor, am Freitag, können Interessenten alle Fundobjekte in der Zeit von 9 bis 12 Uhr im Vorraum der Sitzungssäle des Görlitzer Rathauses besichtigen.

Wer Gegenstände ersteigert, erwibt das Eigentum daran, denn gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden eingehalten, sichert die Stadtverwaltung zu.

Vorher online gucken

http://www.goerlitz.de/buergerportal-der-stadt.html > Artikelliste


Kommentar

Wieder nicht dabei. Dereinst, als noch Frieden im Land herrschte, verlor ich mein Herz an eine Görlitzerin. Es ward nicht mehr gefunden.

Vielleicht ist´s ja rübergemacht. Seinerzeit.

Trotzdem nicht herzlos,

Ihr Fritz R. Stänker

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: /red | Foto: /Stadtverwaltung Görlitz
  • Zuletzt geändert am 05.11.2009 - 17:44 Uhr
  • drucken Seite drucken