Weihnachten ist gerettet!

Weihnachten ist gerettet!Görlitz, 15. Oktober 2021. Für viele Görlitzer und Gäste der Stadt ist die Vorweihnachtszeit ohne den Schlesischen Christkindelmarkt nicht vollständig. Immerhin hat sich der liebevoll gestaltete Markt unter Federführung der stadteigenen Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH Jahr für Jahr stärker einen festen Platz unter den bedeutenden sächsichen Weihnachtsmärkten erobert und ist ein Besuchermagnet.

Abb.: Ein dichtes Gedränge wie hier auf dem Untermarkt soll durch ein Konzept, dass die Marktfläche erweitert, vermieden werden

Archivbild: ©2015 Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Der Schlesische Christkindelmarkt zu Görlitz findet statt

Der Schlesische Christkindelmarkt zu Görlitz findet statt

Mit der Lenkung von Besucherströmen angesichts der Ansteckungsgefahr hat die Göritzer Kulturservicegesellschaft mbH gute Erfahrungen gemacht, hier beim Schlesischen Tippelmarkt

Foto: © BeierMedia.de

Gestern ließ das Büro des Görlitzer Oberbürgermeisters Octavian Ursu die Katze aus dem Sack: Die Stadt Görlitz habe sich gemeinsam mit der Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH als Veranstalter darauf verständigt, dass der Schlesische Christkindelmarkt zu Görlitz vom 3. bis 19. Dezember 2021 – die traditionellen 17 Tage lang – stattfinden soll. Selbstredend wird das Marktgeschehen an die gesetzlichen Bestimmungen zur Vermeidung von Ansteckungen mit dem Coronavirus angepasst.

Insbesondere soll der beliebte Weihnachtsmarkt auf eine größere Fläche verteilt werden, weshalb er sich bis in die Innenstadt erstrecken wird. Die Eislaufbahn wird am gewohnten Ort, dem Parkdreieck auf dem östlichen Obermarkt, 19. November 2021 bis zum 9. Januar 2022 geöffnet sein. Details zu den Veranstaltungsorten des Marktes und zu den Angeboten sollen bekanntgegeben werden, nachdem die zu erwartenden hygienerechtlichen Bestimmungen vorliegen.

Oberbürgermeister Octavian Ursu freut sich auf das weihnachtliche Markttreiben vor der Kulisse des schönen Görlitz und zeigte sich angesichts der Entscheidung erleichtert: "Es ist uns wichtig, dass der Schlesische Christkindelmarkt in diesem Jahr stattfindet. Insbesondere vor dem Hintergrund unseres 950-jährigen Stadtjubiläums ist das etwas, was wir für die Görlitzerinnen und Görlitzer sowie Gäste möglich machen wollen. Mit einem Konzept, welches sich flächenmäßig über den Untermarkt hinaus erstreckt, gehen wir verantwortungsvoll mit der derzeitigen Situation um und machen dennoch den beliebten Markt möglich. Gleichzeitig schaffen wir in der Innenstadt verteilt weihnachtliche Anziehungspunkte und unterstützen damit unseren Einzelhandel."

Mehr:
Schlesischer Chriskindelmarkt zu Görlitz

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: © Görlitzer Anzeiger / © BeierMedia.de
  • Erstellt am 15.10.2021 - 10:20Uhr | Zuletzt geändert am 15.10.2021 - 10:47Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige