Neuer Denkmalschützer für Görlitz

Neuer Denkmalschützer für GörlitzGörlitz, 21. November 2018. Denkmalschutz ist in Görlitz, einer Stadt mit nahezu 4.000 Baudenkmalen, eine heiße Nummer: Oft genug sehen Investoren den Denkmalschutz als übertrieben und für die Immobilienverwertung hinderlich an, anderen hingegen geht der Denkmalschutz nicht weit genug, vor allem, wenn es um den Substanzerhalt geht. In dieses Spannungsfeld begibt sich nun Tobias Panke, der ab dem 1. März 2019 die Stelle als Leiter des Sachgebiets Denkmalschutz in der Stadtverwaltung Görlitz antritt.

Ein Rückkehrer übernimmt

Panke hatte sich auf eine externe Stellenausschreibung hin beworben und einem Auswahlverfahren unterzogen. Er erhielt die Empfehlung der Stadtverwaltung sowie das Einvernehmen des Verwaltungsausschusses für die Anstellung.

Der 1985 in Görlitz zur Welt gekommene Panke absolvierte nach einem freiwilligen Jahr in der Denkmalpflege an der Jugendbauhütte Görlitz ein Studium der Kunstgeschichte und Architekturwissenschaften an der TU Dresden. Danach schloss sich ein Masterstudiengang der Denkmalpflege an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg an. Er arbeitet aktuell noch beim Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg als Gebietsreferent und hat vertiefte berufliche Erfahrungen in der Denkmalpflege. Mit der Tätigkeitsaufnahme wird Panke wieder nach Görlitz ziehen.

Wieland Menzel, bisheriger Leiter des Sachgebiets Denkmalschutz, hatte aus persönlichen Gründen darum gebeten, ihn von dieser Aufgabe zu entbinden. Er wird im Amt für Stadtentwicklung Aufgaben im Bereich des Städtebaus und der Bauleitplanung übernehmen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 21.11.2018 - 07:43 Uhr
  • drucken Seite drucken