Frühling am Bärwalder See

Frühling am Bärwalder SeeBoxberg/O.L. / Hamor, 11. Mai 2016. Mitte des Monats - am 15. Mai 2016 - wird die Badesaison am Bärwalder See, dem größten See des Freistaates Sachsen, eröffnet. Laut wasserrechtlicher Genehmigung stehen den vielen in- und ausländischen Gästen insgesamt drei textile Badestrände in den Uferbereichen Boxberg/O.L., Klitten / Klětno und Uhyst / Delni Wujězd zur Verfügung. Im Boxberger und Uhyster Uferbereich gibt es zudem jeweils einen FKK- und einen Hundestrand. Am Ufer in Merzdorf / Łućo und Klitten laden ausgewiesene Surfstrände ein. Tipp: Das Ein- und Auslassen von Sportbooten ist nur im Hafen Klitten möglich. Am 9. Mai 2016 lag die Wassertemperatur am Ableiter in Schwarzen Schöps bei 13,5 Grad Celsius, der pH-Wert bei 6,6.

Anzeige

Wasserrettung aktiv

Wasserrettung aktiv

Der Boxberger Bürgermeister Achim Junker mahnte zur jüngsten Gemeinderatssitzung am 9. Mai 2016: "Hiermit weisen wir noch einmal auf die Einhaltung der Satzung über die Benutzung der Bade- und Strandbereiche am Bärwalder See/ Boxberg/O.L. (Bade- und Strandordnung), die Allgemeinden Bedingungen für die Nutzung von Einrichtungen, Land- und Wasserflächen Bärwalder See/ Boxberg/O.L. (Allgemeine Nutzungsbedingungen „Bärwalder See“) und die Ausschilderungen der LMBV hin."

Da bei der Wasserrettung Sekunden über Leben oder Tod entscheiden, veranstalten die ehrenamtlichen Wasserretter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) vom 3. bis zum 5. Juni 2016 am Boxberger Ufer des Bärwalder Sees den "German Rescue Cup", einen DRK-Bundeswettbewerb im Rettungsschwimmen. An diesem Tag wird der Einsatz mit speziellen Rettungsschwimm-Wettbewerben, Strandsprint-Staffeln, Hochwasserboot-Rennen, Rettungsleinen-Staffeln, Rettungsbrett-Rennen und Erste-Hilfe-Wettbewerben trainiert.

"Weiterhin im Gespräch sind wir mit den in Frage kommenden Wasserrettungsorganisationen bezüglich einer Absicherung der Badeaufsicht für die Hauptsaison unter Berücksichtigung der angespannten Haushaltssituation der Gemeinde Boxberg/O.L.", so Bürgermeister Junker weiter im Verlauf der Sitzung. Leider habe das von der Gemeinde angestrengte Interessenbekundungsverfahren zu keinem verwertbaren Ergebnis geführt.

Mehr:
www.baerwalder-see.eu

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Abbildungen: Gemeinde Boxberf
  • Erstellt am 10.05.2016 - 22:02Uhr | Zuletzt geändert am 15.06.2016 - 08:25Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige