Familienmitglieder nicht infiziert

Landkreis Görlitz. Die drei Familienmitglieder der von Influenza A/H1N1 (Schweinegrippe) infizierten Frau im Raum Weißwasser haben keine Symptome dieser Viruserkrankung. Das ergab nach Angaben des Gesundheitsamtes im Landkreis Görlitz sowohl eine Befragung der Familie als auch die Laboruntersuchung der Abstriche durch die Landesuntersuchungsanstalt Chemnitz.

Anzeige

Ende der Quarantäne in Sicht

Der Infizierten selbst geht es gut.

Nach einer nochmaligen Kontrolle wird voraussichtlich im Laufe der Woche die Entscheidung fallen, ob die Familie am Wochenende das häusliche Umfeld wieder verlassen kann.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Federvieh unters Dach!

    Görlitz, 5. März 2021. Auf die Bäume, ihr Affen, der Wald wir gefegt..." – so beginnt ein Hit des ni...

  • Corona im Landkreis Görlitz

    Landkreis Görlitz, 25. Februar 2021. Heute wurden im Landkreis Görlitz 21 neue Infektionen mit dem C...

  • Corona und kein Ende?

    Landkreis Görlitz, 21. Februar 2021. Die zweite Corona-Welle, stärker ausgefallen als in den schlimm...

  • Was von Corona bleiben wird

    Görlitz, 7. Februar 2021. Von Thomas Beier. Auch wenn viele ungeduldig werden: Noch stecken wir inmi...

  • Corona aktuell im Landkreis Görlitz

    Landkreis Görlitz, 6. Februar 2021. Dato wurden im Landkreis Görlitz 52 neue Infektionen mit dem Cor...

  • Erstellt am 16.06.2009 - 13:49Uhr | Zuletzt geändert am 16.06.2009 - 13:49Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige