Partner Pferd

Partner PferdGörlitz, 1. Oktober 2008.Das diesjährige Hoffest des therapeutischen Reitvereins "Partner Pferd" am Sonnabend, dem 27. September 2008, war ein Fest für alle Sinne. Das vielfältige Programm lockte viele Eltern mit Kindern und Großeltern aus Görlitz und Umgebung sowie aus weiteren Orten des Kreises in den Görlitzer Ortsteil Schlauroth.

Abb.: Die sechzehnjährige Freya Schulze, die schon seit vielen jahren Mitglied im Therapeutischen Reitverein ist, berichtet vom Hoffest des Jahres 2008

Foto: Therapeuthischer Reitverein

Anzeige

Ein schönes Fest

Unter dem Motto "Partner Pferd zwischen Mittelalter, Wildem Westen und Heute" wurden die Programmpunkte gestaltet. Höhepunkte waren die Vorführung "Ein Cowboy und sein Pferd" und die Rasseschau mit Pferden von Kirsten und Matthias Wagner.

Eine interessante Vorführung war auch das Holzrücken mit Pferden. Hier konnte jeder sehen, wie Pferde den Wald schonend bearbeiten können.

Im Laufe des Nachmittags waren unter anderem Ponyreiten, Bogenschießen, Hufeisenwerfen und Armbrustschießen möglich, was sich besonders bei Kindern großer Beliebtheit erfreute. Für die Kinder gab es außerdem noch Kinderschminken, für das wir professionelle Hilfe aus dem Theater Görlitz erhielten.

Außerdem waren Schüler der Ergotherapeutenschule Zittau mit Kinderbasteln und einem Spiel für Kinder gekommen. Dabei brachten sie auch ein Einhorn, Trolle und andere Fabelwesen mit.

Am Abend sorgte die Mittelaltergruppe "Saracanixus" für die musikalische Unterhaltung. Gaumenfreuden bereiteten der Kuchenbasar mit selbstgebackenen Kuchen von den "Vereinsmüttern" und die Gulaschkanone der Marketenderin aus Groß Krauscha. Den Durst konnten die Besucher am Wagen von Getränke Walter aus Rietschen löschen.

Das Hoffest ist ein Höhepunkt des Vereinsjahres und stellt dessen Arbeit und die pferdeorientierte Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen vor. Bei der Vorbereitung half der gesamte Verein mit: Kinder putzten besonders fleißig ihre Pferde und arbeiteten, ebenso wie viele Eltern, intensiv an der Gestaltung des Festes mit. Der Verein dankt allen Beteiligten sowie der Stadt Görlitz für die Unterstützung und hofft auf ein ebenso schönes Fest im nächsten Jahr.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /Freya Schulze (16) | Foto: /Therapeuthischer Reitverein
  • Erstellt am 01.10.2008 - 00:47Uhr | Zuletzt geändert am 10.06.2021 - 09:31Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige