Nicht an der falschen Stelle Energie sparen

Nicht an der falschen Stelle Energie sparenGörlitz, 12. Januar 2023. Dass "Energiespartipps", wie sie auch von großkopfeten Politikern gegeben werden, oftmals nur nachgeplapperter Unsinn sind, darauf macht der Görlitzer Anzeiger nicht zum ersten Mal aufmerksam. Nun weist das Görlitzer Landratsamt auf einen weiteren Aspekt hin.

Abb. Boiler sollten auf mindestens 60 Grad Celsius aufgeheizt werden

Foto: tookapic, Pixabay License (Bild bearbeitet)

Anzeige

Sparen bei der Wärme kann die Gesundheit gefährden

So sind etwa pauschale Tipps, Raumtemperaturen abzusenken, nicht zielführend: Jeder Mensch hat ein individuelles Temperaturempfinden und abgesenkte Temperaturen lassen sich nicht einfach durch wärmere Kleidung ausgleichen – die Aufenthaltsdauer in einem Zimmer, der Stoffwechsel, die Körperfülle, das Alter und mehr sind zu berücksichtigen.

Nun warnt das Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz warnt davor, die Temperatur des Warmwassers in Trinkwasserinstallationen zum Zweck der Energieeinsparung abzusenken. Nur wenn das Wasser am Warmwasseraustritt eines Speichers stets eine Temperatur von mindestens 60 Grad Celsius aufweist, werden Legionellen abgetötet. Werden Anlagen hingegen nur zwischen 25 und 55 Grad Celsius betrieben, haben die Legionellen ideale Wachstumsbedingungen. Die Mindesttemperatur ist auch in den technischen Regelwerken des Deutschen Vereines des Gas- und Wasserfaches (DVGW) so festgelegt.

Legionellen sind Bakterien und kommen in geringen Konzentrationen fast überall im Wasser vor. Im Kaltwasserbereich stellen sie in der Regel kein gesundheitliches Risiko dar. Allerdings können sie sich unter bestimmten Bedingungen schnell vermehren und zur gefährlichen Legionärskrankheit führen. Das Risiko besteht vor allem im Warmwasserbereich, etwa beim Duschen. Hier können die Legionellen mit den Aerosolen in die Lunge gelangen.

Der Landkreis Görlitz weist deshalb ausdrücklich darauf hin, dass der Schutz der menschlichen Gesundheit über den Anforderungen zur Energieeinsparung steht.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: English / tookapic, Pixabay License
  • Erstellt am 12.01.2023 - 10:47Uhr | Zuletzt geändert am 12.01.2023 - 11:19Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige