Corona-Schnelltests an Schulen

Corona-Schnelltests an SchulenGörlitz, 16. Januar 2021. Seitens des Sächsischen Staatsministerium für Kultus besteht im Zusammenhang mit der Aufnahme des Schulbetriebes am 18. und 19. Januar 2021 für Schüler der Abgangsklassen sowie für die Lehrer das Angebot von freiwilligen Schnelltests, wofür vom Bautzener Standort des Landesamts für Schule und Bildung für den Landkreis Görlitz sechs Testzentren eingerichtet wurden.

Die Heinrich-Pestalozzi-Oberschule in Löbau ist musisch-sportlich sowie kreativ profiliert

Foto: © BeierMedia.de

Anzeige

Schüler-Testzentren logistisch an Schulen angebunden

Thema: Coronavirus

Coronavirus

Infektionen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) verlaufen pandemisch. Lebensgefahr besteht bei einer Erkrankung an Covid-19 vor allem für Immungeschwächte und Ältere. Vielfältige Maßnahmen sollen die Ausbreitung verlangsamen, um medizinische Kapazitäten nicht zu überlasten sowie Zeit zur Entwicklung eines Medikamentes und eines Impfstoffs zu gewinnen. Im Blickpunkt stehen auch die Wirtschaft und soziale Auswirkungen.

Organisiert werden die Schnelltests von den Schulleitungen der Testschulen in Abstimmung mit den Schulen, von denen die testwilligen Schüler kommen. Durchgeführt werden die Tests vom Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes. Das Görlitzer Landratsamt hat – wo notwendig – die Beförderung der Schüler von ihren Schulen zu den Testzentren und zurück mit freigestellten Schülerverkehren organisiert. Die Schüler oder die Sorgeberechtigten werden durch die jeweilige Schule über alle erforderlichen Formalitäten informiert.

Hier befinden sich die Testzentren für Schüler und Lehrer:


    • Berufliches Schulzentrum Weißwasser / Běła Woda
    • Friedrich-Schleiermacher-Gymnasium Niesky / Niska
    • Berufliches Schulzentrum Christoph Lüders Görlitz
    • in Verantwortung des Berufliches Schulzentrums Löbau in der Blumenhalle im Messepark Löbau
    • Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf
    • Berufliches Schulzentrum Zittau

Mehr:
https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2021/01/13/kostenlose-corona-schnelltests-fuer-schueler-und-lehrer/


Linienverkehr an die Änderung der Winterferien angepasst

Die neu terminisierten Winterferien beginnen am 31. Januar, ab 8. Februar 2021 muss wieder gelernt werden. Die im Gegenzug verlängerten Osterferien beginnen am 27. März und enden wie geplant am 10. April 2021. Die Planung für den Busverkehr zur Schülerbeförderung im Landkreis Görlitz ist entsprechend angepasst:


    • bis zum 29. Januar 2021 gilt der Schulfahrplan
    • vom 1. Februar bis zum 5. Februar 2021 gilt der Ferienfahrplan
    • ab dem 8. Februar 2021 Schulfahrplan
    • vom 29. März bis zum 9. April 2021 gilt der Ferienfahrplan
    • ab dem 12. April 2021 gilt wieder der Schulfahrplan

Mehr:
Fahrplaninformationen für die Ferien gibt es auf den Webseiten der Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck mbH Zittau und des Verkehrsverbunds Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) sowie an den Aushängen an den Haltestellen.


Entwicklung der Corona-Pandemie

Aktuell zeigen sich in Landkreis Görlitz die erhofften Auswirungen des Lockdowns. Die Zahl der Neuinfektionen geht deutlich zurück, langsamer – weil zeitversetzt – sinkt die Zahl der stationär behandelten an Covid-19 Erkrankten. Die Zahl der binnen der letzten sieben Tage neu Infizierten je 100.000 EInwohner lag am 15. Januar 2021 bei 258,8 und damit noch immer deutlich über dem Zielwert von 50, bei dessen Unterschreitung das Pandemiegeschehen deutlich besser überwacht werden kann. Die Zahl der Todesfälle in den Risikogruppen ist noch immer hoch, wenn auch wegen immer wieder vieler nachträglicher Meldungen wenig aussagekräftig. Insgesamt aber sind bisher im Landkreis Görlitz 657 Menschen an Covid-19 gestorben.

Quarantänepflicht

Positiv getestete Personen, Kontaktpersonen der Kategorie 1 sowie Verdachtspersonen müssen sich unverzüglich absondern. Die Allgemeinverfügung zur Absonderung sowie wichtige Hinweise für betroffene Bürger hat der Landkreis Görlitz online gestellt.

Bürgertelefon im Gesundheitsamt

Das Bürgertelefon im Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz ist kalendertäglich – also auch am Wochenende – von 8 bis 16 Uhr unter Tel. 03581 - 6 63-5656 oder per E-Mail an anfragen-corona@kreis-gr.de erreichbar.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © BeierMedia.de
  • Erstellt am 16.01.2021 - 07:38Uhr | Zuletzt geändert am 16.01.2021 - 08:26Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige