Fit und gesund bleiben ist einfach

Fit und gesund bleiben ist einfachGörlitz, 26. Januar 2019. Rund um den Berzdorfer See und mit herrlichem Blick auf die Landeskrone bieten sich gesundheitsbewussten und sportbegeisterten Görlitzern zahlreiche Möglichkeiten, die eigene körperliche Fitness ein entscheidendes Stück voranzubringen. Mehr Bewegung ist aber aus medizinischer Sicht nicht nur für ambitionierte Freizeitsportler ganz besonders wichtig, sondern für jeden von uns der entscheidende Schritt, um dem oftmals stressigen Berufsalltag zu entfliehen und sinnvoll chronischen Beschwerden vorzubeugen.
Abbildung oben: Regelmäßige Bewegung an frischer Luft ist gesund. Dabei kommt es weniger auf Leistung als vielmehr auf Ausdauer an

Mehr Bewegung macht richtig Spaß

Mehr Bewegung macht richtig Spaß

Abendstimmung am Berzdorfer See, am Horizont die Landeskrone. Zum Laufen, Radfahren oder mit den Skatern unterwegs sein bietet sich der Rundweg an

Thema: Ratgeber

Ratgeber

Guter Rat muss nicht teuer sein, kann aber teure Erfahrungen ersparen. Ratschläge und Tipps aus Wirtschaft, Finanzen, Heimwerken, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Erziehung und zum Verhalten.

Die sogenannten "Zivilisationskrankheiten" sind eindeutig weiter auf dem Vormarsch. Doch Diabetes, hoher Blutdruck oder störende Rücken- und Gelenkschmerzen haben bei den meisten Menschen nur einen simplen Grund: Sie sitzen zu viel und belasten Ihren Körper zu wenig. Hinzu kommt, dass die immer weiter steigende Zahl der Computertätigkeiten im Job diesen täglichen Bewegungsmangel eindeutig verstärkt. So sinken bei vielen Menschen Kraft, Ausdauer und Bewegungsfähigkeit. Die gute Nachricht: Man kann selbstverständlich gezielt etwas dagegen tun, denn schließlich gehören zu einem nachhaltig "modernen Lifestyle" neben guter Ernährung auch sinnvolle sportliche Aktivitäten.

Erfolgskonzepte für die eigene Fitness

Viele anerkannte Studien beweisen, dass man mit einem ausgewogenen Krafttraining sinnvoll Muskelmasse aufbauen kann. Auch der Stoffwechsel wird dadurch entscheidend angekurbelt und positiv beeinflusst. Ein ausgezeichnetes Beispiel für absolut sinnvolles Muskeltraining ist Dänemarks Erfolgskonzept "Fortius Fitness". Dank hervorragend ausgebildeter persönlicher Trainer und individueller Betreuung wird aus einem simplen Training das ganz persönliche Fitness- und Ernährungsprogramm, das zum Leben und in den individuellen Alltag passt. Dabei geht es zuallererst nicht um totale körperliche Perfektion, sondern vielmehr um die zahlreichen kleinen, aber ganz entscheidenden Änderungen des eigenen (künftig etwas sportiveren) Lebensstils. Das lohnenswerte Ziel ist, ganz einfach fitter zu werden, sich selbst wohler zu fühlen und auf jedem Fitnesslevel den Körper gesund zu erhalten.

Gesundheitsbewusste gute Ernährung

Gute Ratschläge für eine gesunde Ernährung gibt es viele. Aber die richtige und vitaminreiche Ernährung ist letztlich gar nicht so schwer, wie oftmals gedacht. Entscheidend ist, dass schon bei der Essenszubereitung darauf zu achten, denn mehr Pflanzliches, mehr Obst und immer wieder wechselnde Zutaten sind der Schlüssel zu einem ausgewogenen vitaminreichen Speiseplan und starken Immunsystem. Zudem gilt: Mehr ballaststoffreiche Kost regt die Verdauung an und sättigt sehr gut. Deshalb: Öfter zu durchaus schmackhaften Produkten aus Vollkorn greifen – ob Brot, Reis oder Nudeln aus Getreide: die positiven Effekte auf den Körper sind bereits nach kurzer Zeit spürbar. Der Blutzuckerspiegel steigt langsamer an, das Diabetesrisiko sinkt erheblich und man fühlt sich insgesamt einfach wohler und leistungsfähiger.

Weniger Fleisch ist empfehlenswert

Auf unseren Tellern landet immer noch zu viel Fleisch. Deshalb möglichst auf rotes Fleisch und Wurst in größeren Mengen verzichten, stattdessen auf Fisch in unterschiedlichsten Variationen setzen. Er enthält nicht nur lebenswichtige Omega-3-Fettsäuren, sondern Jod, Selen, Eiweiß und die wertvollen Vitamine D und B12. In Kombination mit vitaminreichem Gemüse ist er bis zu drei Mal wöchentlich eine ausgezeichnete Wahl. Ganz wichtig zudem: Wer dauerhaft fitter und leistungsfähiger werden will, sollte auch den Zucker- und Salzkonsum erheblich reduzieren. Dann macht auch das individuelle Fitness- und Muskeltraining ganz sicher noch mehr ungetrübte Freude.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: Foto Joggerinnen: MabelAmber / Mabel Amber, Pixabay, Lizenz CC0 Public Domain; Foto See: © www,goerlitzer-anzeiger.de
  • Zuletzt geändert am 26.01.2019 - 08:25 Uhr
  • drucken Seite drucken