Bundesministerin Wanka in Görlitz

Bundesministerin Wanka in GörlitzGörlitz, 6. Januar 2017. Besuch von der großen Politik in Görlitz: Am Mittwoch, dem 11. Januar, kommt Prof. Dr. Johanna Wanka, ihres Zeichens Bildungs- und Forschungsministerin des Bundes, in die Neißestadt. Am Nachmittag wird sie sich in das Goldene Buch der Stadt eintragen, am Abend auf dem Neujahrsempfang des Görlitzer CDU Kreisverbands auftreten.
Abbildung: Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung.
Foto: © Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Ballett für den CDU Kreisverband und seine Gäste

Der Neujahrsempfang, zu dem der CDU Kreisverband Görlitz recht herzlich einlädt, beginnt um 18 Uhr in den Räumen einer lokalen Brauerei. Dort hält Dr. Wanka, die von 1970 bis 1974 in Leipzig Mathematik studiert hat, die Neujahrsrede.

"Ich freue mich sehr, dass unsere Bundesministerin als Gast zugesagt hat und dass sie Görlitz besuchen wird. Auch werden wir mit Gästen aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen im Landkreis Görlitz ins Gespräch kommen", erklärte der CDU-Kreisvorsitzende Octavian Ursu, der auch im Landtag sitzt.

Neben den politischen Reden wird die Ballettschule des Gerhart-Hauptmann-Theaters das Abendprogramm bereichern.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: © Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
  • Zuletzt geändert am 06.01.2017 - 13:30 Uhr
  • drucken Seite drucken