Kulturinsel Einsiedel auf dem TFF Rudolstadt

Kulturinsel Einsiedel auf dem TFF RudolstadtKulturinsel Einsiedel / Rudolstadt, 30. Juni 2015. Da sind die Görlitzer und anderen Ostsachsen und Südwestpolen ganz schön verwöhnt: Haben Sie doch mit dem FOLKLORUM - Festival der Turisedischen Festspiele (4. bis 6. September 2015) der Kulturinsel Einsiedel eines der größten und das vielleicht markanteste deutsche Folk-Festival unmittelbar vor der Haustür. Am kommenden Wochenende (2. bis 5. juli 2015) jedoch zieht es eine kulturinsulanisch-turisedische Abordnung ins thüringische Rudolstadt: Dort steigt das TFF - das Tanz und Folk Festival, das größte Roots Folk Weltmusik Festival Deutschlands. Der Görlitzer Anzeiger ist dabei.
Abbildung: Zurückbleiben auf der Kulturinsel Einsiedel muss das KRÖNUM, die rekonstruierte turisedische Krönungshalle (im Bild: die Flagge, nicht das gewaltige Bauwerk). Man muss sich schon selbst hinbewegen, um die archaisch-turisedische Dinnerschau zu erleben.

Im Kulturinsel-Gepäck: Andiareas und Zargenbruch

Im Kulturinsel-Gepäck: Andiareas und Zargenbruch

Beachte: Auf der Kulturinsel Einsiedel sind die Lokale so an- und verlockend, dass sie Lockale genannt werden. Mit den berühmten Lockaalen hat das aber nichts zu tun.

Thema: Kulturinsel Einsiedel

Kulturinsel Einsiedel

Die Kulturinsel Einsiedel, Teil der wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen "Geheimen Welt von Turisede", bietet Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier befindet sich auch das 1. Deutsche Baumhaus-Hotel. Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte der Kulturinsel Einsiedel sind das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM - Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Ältere Beiträge:

Auf der turisedischen Kulturinsel-Bühne im Rudolstädter Heine-Park treten Künstler von A bis Z auf: Andiareas mit Musiker Bee und die Liedermacher Zargenbruch.

Andiareas, der Geschichtenerzähler, bringt Liebe, Glück, Frieden und Musik auf die Bühnenbretter. Begleitet wird Andiareas dazu vom amerikanischen Folkmusiker und Troubadour Bobin Eirth (kurz B'eirth oder B'ee), dem Bandgründer von IN GOWAN RING, der den Folk mit Klängen aus alter Zeit verbindet. Die Herzen werden warm, wenn sie nicht gar zu glühen beginnen...

Auch das Quartett Zargenbruch benutzt die Kulturisedur-Bühne, was handgemachte Liedermacher-Worldmusic zwecks Steigerung der guten Laune erwarten lässt. Bei Zargenbruch balzt deutschsprachige Liedermacherei mit Rap, Reggae, Jazz, Chanson und Akustik-Folk - und das obendrein auch noch auf Deutsch, Französisch, Englisch und Portugiesisch.

Notieren!
Alle verrückten, aber unverrückbaren Kulturinseltermine auf einen Blick!

Teilen Teilen
Video Video
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 30.06.2015 - 11:35 Uhr
  • drucken Seite drucken