Unfall im Windpark

Neißeaue | Zodel. Am Abend des 13. März 2008 kam es gegen 19.15 Uhr zu einem folgenschweren Arbeitsunfall an der Anlage 1 im Windpark Zodel. Ein Kran mit 33 Tonnen Last am Haken kippte um.

Autokran kippt um - zwei Schwerverletzte

Bei Reparaturarbeiten an der Windkraftanlage sollte ein 33 Tonnen schwerer Rotor in gut 100 Metern Höhe abgebaut und dann von einem Kran auf den Boden abgelegt werden.

Als der Kran die Lst angehoben hatt und wegschwenkte, kippt er seitlich um. Dabei fiel er auf einen zweiten, kleineren Kran sowie auf weitere Baufahrzeuge.

Beide Kran-Führer (51 und 54 Jahre alt) zogen sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu, sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Schadenssumme wird vorerst mit geschätzten 4 Millionen Euro beziffert. Nun ermitteln die Kriminalpolizei und das Gewerbeaufsichtsamt, wie es zu dem Vorfall kommen konnte.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: /red
  • Zuletzt geändert am 17.03.2008 - 08:28 Uhr
  • drucken Seite drucken