Tourismusverein Görlitz gegen Tourismusabgabe

Tourismusverein Görlitz gegen TourismusabgabeGörlitz, 26. September 2016. Der 1991 gegründete Tourismusverein Görlitz e.V., der mehr als 50 Mitglieder vertritt, will eine "touristische Kommunalabgabe" in der Stadt Görlitz vermeiden. Deshalb hat er sich gestern mit einem Schreiben an die Stadträte gewandt. Nachstehend der Wortlaut.

An die Stadträte der Stadt Görlitz

An die Stadträte der Stadt Görlitz

Die Fotos gehören nicht zum zitierten Schreiben, sie zeigen die Kränzelstraße in der Görlitzer Alstadt.

Görlitz, den 25.09.2017

Sehr geehrte Stadträte,

am Donnerstag, den 28.09.2017 sollen Sie in der Stadtratssitzung über den Prüfauftrag zur Erhebung einer touristischen Kommunalabgabe in der Stadt Görlitz entscheiden.

Der Tourismusverein Görlitz e.V. als Vertreter von 50 touristischen Leistungsanbietern in der Stadt Görlitz lehnt die Einführung einer touristischen Kommunalabgabe ob als Tourismusabgabe, als Gästetaxe oder als Übernachtungssteuer aus folgenden Gründen ab:

  • Zusätzliche finanzielle Belastung der Touristen und Besucher unserer Stadt ohne konkreten Gegenwert
  • Einseitige Belastung einer einzelnen Branche
  • Hoher Verwaltungsaufwand für die Erhebung der Abgabe sowohl in der Verwaltung als auch insbesondere bei den touristischen Anbietern
  • Jetzt schon hohe Belastungen der Unternehmen durch hohe Gewerbe- und Grundsteuersätze in Görlitz
  • Als Grenzstadt zu Polen stehen wir jetzt schon im Wettbewerb und unter enormen Preisdruck im Vergleich zu unseren polnischen Mitbewerbern.
  • Mindestlohn
  • Unterschiedliche Mehrwertsteuersätze in der Gastronomie (Deutschland 19% und Polen 8%)
  • Wir haben seit Jahren Rekordsteuereinnahmen des Staates, sodass sich die Notwendigkeit der Einführung einer zusätzlichen Abgabe nicht erschließt.

Aus allen diesen Gründen bitten wir Sie, gegen die Einführung der touristischen Kommunalabgabe zu stimmen.

Für Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung

Herzlichen Dank und mit freundlichen Grüßen,

Katrin Bartsch
für den Vorstand

Martin Vits

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red Foto mit Mond: Ibokel, Foto numte Häuder: 3750768, beide pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 25.09.2017 - 22:44 Uhr
  • drucken Seite drucken