Baustellen und kulturelle Verkehrsbehinderungen in Görlitz

Baustellen und kulturelle Verkehrsbehinderungen in GörlitzGörlitz. Erst Baustellen und dann auch noch das ViaThea Straßentheater - im Hochsommer 2012 haben es die Görlitzer Kraftfahrer nicht leicht. Wer kann, sollte auf Straßenbahn, Bus oder Fahrrad ausweichen. Die charmanten Damen (Foto) sind nicht Verkehrsreglerinnen oder Politessen in neuer Uniform, sondern eine Erinnerung an das ViaThea 2009.

ViaThea beansprucht den Altstadtbereich

Auf dem Wilhelmsplatz wird die Nordseite - dort, wo das Joliot-Curie-Gymnasium ist - aufgehübscht: Straße und Gehweg werden rekonstruiert. Das dauert seine Zeit, vom 30. Juli bis - bei pünktlicher Planerfüllung - zum 15. Dezember 2012. Bis dahin wird gesperrt, und zwar voll.

Gleich um die Ecke erfolgen auf der Konsulstraße an der Einmündung zum Wilhelmsplatz Kanalarbeiten. Das geht deutlich schneller, weshalb nur vom 30. Juli bis zum 12. August 2012 halbseitig gesperrt wird. In Richtung Wilhelmsplatz kommt man durch, der Verkehr in Richtung Postplatz wird über die Blumenstraße und James-von- Moltke-Straße geführt.

Und es geht noch schneller: Die Luisenstraße wird am Demianiplatz nur vom 30. Juli bis zum 4. August 2012 halbseitig gesperrt, weil eine Gas- und eine Fernmeldeleitung verbuddelt werden. Hier kann man in Richtung Demnianiplatz durchfahren, in Richtung Otto-Buchwitz-Platz geht es via Bautzener Straße und Mittelstraße.

ViaThea - die Straße gehört dem Theater

Während man der Kultur durchaus belebende Wirkung für die Wirtschaft nachsagt, kann sie den Verkehr jedoch lahmlegen. Das ViaThea Straßentheaterfestival wird vom 3. bis zum 4. August 2012 in der gesamten Görlitzer Altstadt und auf dem Obermarkt für Verkehrsbehinderungen sorgen.

Kurzfristige Sperrungen sind jederzeit möglich, spätestens zum Veranstaltungsbeginn gegen 16 Uhr aber werden die Zufahrten einschließlich der Uferstraße und der Hotherstraße gesperrt.

Auch auf dem Obermarkt soll es keine Kompromisse geben: Vollsperrung an beiden Tagen jeweils ab 16 Uhr.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: BeierMedia.de
  • Zuletzt geändert am 26.07.2012 - 21:00 Uhr
  • drucken Seite drucken