Neue Gehwege für den Diesterwegplatz

Görlitz, 5. Oktober 2017. Seit gestern werden auf dem Diesterwegplatz der nördliche und der südliche Gehweg erneuert. Dazu werden Straßenborde versetzt oder auch ausgewechselt, die Fahrbahnrandstreifen ausgebaut. Der alte Gehwegbelag wird entfernt, danach werden neue Gehwegplatten verlegt. Das soll voraussichtlich ungefähr fünf Wochen dauern.

Verkehrseinschränkungen / Bushaltestelle bleibt

Ausgeführt wird die Baumaßnahme von der Firma Eifler aus Reichenbach/O.L., die sich dabei mit der Denkmalpflege abstimmt. Insgesamt kostet das 71.000 Euro, von denen die Stadt Görlitz 33.900 Euro aus dem Stadtsäckel beisteuern muss. Die Stadt kommt so günstig weg, weil der Freistaat Sachsen den Rest der Summe nach der Förderrichtlinie Kommunaler Straßen- und Brückenbau Teil A ( RL KStB Teil A) bereitstellt.

Logisch, dass es während der Baumaßnahme zu einer Einschränkung der Fahrbahnflächen kommt und das Parken im Baustellenbereich nicht möglich ist.

Die Bushaltestelle auf dem Diesterwegplatz bleibt während der gesamten Bauzeit in Betrieb.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red
  • Zuletzt geändert am 05.10.2017 - 07:15 Uhr
  • drucken Seite drucken