Entwurf des Nahverkehrsplanes Oberlausitz-Niederschlesien einsehbar

Entwurf des Nahverkehrsplanes Oberlausitz-Niederschlesien einsehbarGörlitz, 26. Januar 2017. Der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) legt den Entwurf des Nahverkehrsplanes für den Nahverkehrsraum Oberlausitz-Niederschlesien vom 3. bis 17. Februar 2017 im Landratsamt Görlitz, Straßenverkehrsamt, Hochwaldstraße 29, 02763 Zittau und in der Stadtverwaltung Görlitz, Stadtplanungsamt, Hugo-Keller-Straße 14, 02826 Görlitz, aus.
Abbildung: Ersatzbau der Eisenbahnbrücke in Schlauroth im Oktober 2010.

Stellungnahmen bis zum 3. März 2017 möglich

An beiden Stellen kann der Entwurf während der Sprechzeiten eingesehen werden, außerdem ist er online verfügbar.

Mit der Auslegung des Nahverkehrsplan-Entwurfs erhalten Träger öffentlicher Belange und die an der Nahverkehrsplanung interessierten regionalen Stellen Gelegenheit, dazu Stellung zu nehmen. Das muss schriftlich geschehen und bis zum 3. März 2017 beim Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) auf der Rosenstraße 31 in 02625 Bautzen vorliegen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 25.01.2017 - 23:52 Uhr
  • drucken Seite drucken