Kulturinsel Einsiedel: Turisedische Weihnachtsgeschenke basteln

Kulturinsel Einsiedel: Turisedische Weihnachtsgeschenke bastelnTurisede / Kulturinsel Einsiedel bei Görlitz, 28. November 2017. Schon gewusst? Außerhalb der Hochsaison hat die Kulturinsel Einsiedel einen anderen Eingang (Foto), an dem etwas fehlt: Ein Kassenhäuschen. Kombiniere, kombiniere: Man kommt also ohne Eintrittsgeld rein in einen Teil des grüngeringelten turisedischen Abenteuerfreizeitparks. Nicht minder interessant: Täglich ist das Baumstammlokal ebenso geöffnet wie der Turisedische Wintergarten mit dem Streichelzoo, im KRÖNUM wird zum Theater gegessen, es kann gebadet und sauniert werden. Und jetzt kann man auch noch höchst individuelle Weihnachtsgeschenke bauen!

Weihnachtsgeschenke aus der Geheimen Welt von Turisede selbstgemacht

Weihnachtsgeschenke aus der Geheimen Welt von Turisede selbstgemacht

Das ist ein Schenkbrettl: Man kann es direkt schenken, als Gutscheinbrett verwenden oder vorm Kopf tragen, in der Wintersnot sogar verheizen. Ein Universal-Schenkbrettl halt.

Thema: Kulturinsel Einsiedel

Kulturinsel Einsiedel

Die Kulturinsel Einsiedel, Teil der wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen "Geheimen Welt von Turisede", bietet Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier befindet sich auch das 1. Deutsche Baumhaus-Hotel. Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte der Kulturinsel Einsiedel sind das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM - Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Die Turiseder, einst Ahnherren und Frauen mit Ahnung der heutigen Kulturinsel Einsiedel, haben tolle Geschenkideen! Der Clou: Wer zum Weihnachtsbasteln ins Baustammlokal kommt, kann diese Ideen selber realisieren und zur Weihnacht seine Lieben damit beglücken. "Mehr von Herzen geht ja gar nicht", so Turius, der weise Turiseder-Gott in einem Statement zur Weihnachtsbastelei.

Gebaut werden originelle Brettspiele und die Fadenkunst lässt das turisedische Bastlerherz höher schlagen, wunderschöne Garnbilder entstehen.

Komm und bastle mit!
Sonntag, 3. Dezember 2017, Beginn 14.30 Uhr,
Baumstammlokal im Wintergarten der Kulturinsel Einsiedel in der Geheimen Welt von Turisede.


Noch geheim, aber bald verkündet!

Seit heute steht fest, wie die neue KRÖNUM-Dinnerschau heißen wird. Als Allererste sollen das die Abonnenten der turisedischen Lachmehl erfahren, die man kostenlos und unverbindlich (jederzeit widerruflich – aber warum?) beim turisedischen Brieftäubchen per E-Mail unter brieftaube@turisede.de oder golab.pocztowy@turisede.com bestellen kann – und, deutlich gesagt, auch sollte, weil man sonst was verpasst.

Die nächste Ausgabe kommt in wenigen Tagen!

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Eingang: © Görlitzer Anzeiger, Foto Brett: Künstlerische Holzgestaltung Bergmann GmbH
  • Zuletzt geändert am 28.11.2017 - 14:48 Uhr
  • drucken Seite drucken