TANDEM: Das macht Görlitz-Zgorzelec besonders sympathisch / po Polsku

TANDEM: Das macht Görlitz-Zgorzelec besonders sympathisch / po PolskuGörlitz, 11. März 2016. Die deutsch-polnischen Begegnungsabende "TANDEM" sind der Beweis, dass die Menschen der Ost- und der Westhälfte der deutsch-polnischen Doppelstadt an der Neiße nicht einfach nur nebeneinander her leben, sonder neugierig darauf sind, ihr Nachbarn kennenzulernen.

Zungenbrecher angesagt

Thema: TANDEM Network

TANDEM Network

TANDEM - das steht für Treffen (polnisch: spotkanie) in Görlitz-Zgorzelec, die für alle gedacht sind, die sich für die Bewohner oder ihre Sprache jeweils am anderen Neißeufer interessieren.

Die Teilnehmer, Freunde und alle, die sich für die polnische Sprache interessieren, sind wieder herzlich zum TANDEM", dem deutsch-polnischen Begegnungsabendeingeladen. Der Abend ist für alle Leute, die die Sprache der Menschen von der anderen Seite der Neiße lernen oder einfach neugierig sind, Leute aus Zgorzelec zu treffen. Robert und Michael garantieren wie immer gute Unterhaltung, eine nette Atmosphäre sowie die Möglichkeit, seine Sprachkenntnisse auszuprobieren.

"Dieses Mal müssen wir aufpassen, dass wir uns nicht die Zunge brechen. Gäbe es nur nicht diese dummen Zungenbrecher, dann wäre die Sprache doch um einiges leichter, aber auch ärmer. Darüber wollen wir sprechen und auch ein paar Versuche unternehmen, den einen oder anderen Zungenbrecher auch verinnerlichen", kündigen die Beiden an.

Prädikat: Hingehen!
Dienstag, 15. März 2016, 18 Uhr,
in der Volkshochschule, Langenstraße 23, Zimmer 21, 02826 Görlitz.

Drodzy przyjaciele spotkania TANDEM,

serdecznie zapraszamy wszystkich naszych uczestników, ich przyjaciół, oraz każdego, kto jest zainteresowany językiem niemieckim na spotkanie "TANDEM" polsko-niemieckie spotkania konwersacyjne. Są one skierowane do osób uczących się sąsiedniego języka lub chętnych poznania mieszkańców z Görlitz.
We wtorek, 15. Marca 2016 r. w głównej siedzibie szkoły Volkshochschule Görlitz (ul. Langenstraße 23, pokój 21) o godz. 18:00 będą czekali na Państwa Robert i Michael. Gwarantujemy dobrą zabawę, miłą atmosferę oraz okazję do zasięgnięcia porady językowej.

Tym razem musimy uważać, żeby nie połamać sobie języka. Gdyby nie było tych głupich łamańców językowych, język byłby znacznie łatwiejszy ale też uboższy. Właśnie o tym chcemy rozmawiać i może uda nam się przyswoić parę z tych łamańców.

Pozdrawiamy
Robert & Michael

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
  • Quelle: red
  • Zuletzt geändert am 11.03.2016 - 19:55 Uhr
  • drucken Seite drucken